Großartige Heldentat: Dieser Mann rettet Fahrer aus seinem brennenden Auto

22. Dezember 2016 - 17:19 Uhr

Als Nick Villalona aus Texas in den USA durch Zufall an einer Unfallstelle vorbeikommt und bemerkt, dass der verunglückte Fahrer sich noch in seinem brennenden Fahrzeug befindet, reagiert er geistesgegenwärtig - und macht sich so wohl zu einem echten Helden.

Unfallfahrer kommt mit Knochenbrüchen und Schock davon

Zu dem Zeitpunkt, an dem der Texaner am Unglücksort ankam, versuchten bereits mehrere Männer den Verunglückten zu befreien - ohne Erfolg. "Ich lief einfach los und habe ein paar Mal versucht, die Tür auf zu ziehen, als das nicht klappte, hat mir einer der anderen einen Ast gegeben und dann habe ich versucht, die Scheibe einzuschlagen", erzählt Villalona nach seiner Rettungsaktion.

Und obwohl der Retter wegen des dichten Rauches nichts sehen konnte, gelang sein Plan: Nach ein paar Schlägen brach die Fensterscheibe und so konnte er mit Hilfe der anderen Helfer den Verletzten aus dem brennenden Wrack ziehen. Der Verunglückte hatte bei seinem Unfall verhältnismäßig Glück: Er kam mit einigen Knochenbrüchen und einem gewaltigen Schock davon.

Nun verdankt er seinen Rettern, aber vor allem auch Nick Villalona, sein Leben.