Das griechische Kabinett hat neue Sparmaßnahmen verabschiedet. Wie ein Regierungssprecher am Montag sagte, sollen damit sechs Milliarden Euro eingespart werden. Der Verkauf von Anteilen an Staatsfirmen wie OTE Telecom und TT Hellenic Postbank sollte unmittelbar eingeleitet werden. Details des Plans sollen in der kommenden Woche veröffentlicht werden. Griechenland will sein Defizit in diesem Jahr auf 7,5 Prozent des BIP senken.