Auf einer Reise mit der schwedischen Klimaaktivistin

Greta Thunberg bekommt eine eigene Serie

STOCKHOLM 2020-01-31 Climat activists Ell Ottosson Jarl and Greta Thunberg (during a press conference in Greenpeaces pre
© imago images/TT, Pontus Lundahl/TT via www.imago-images.de, www.imago-images.de

11. Februar 2020 - 11:23 Uhr

An der Spitze des Klimawandels mit Greta Thunberg

Greta Thunberg bekommt ihre eigene Serie. Das kündigte "BBC" an. Darin soll die schwedische Umweltaktivistin ihre Zuschauer an außergewöhnliche Orte der Erde mitnehmen und sie an die Spitze des Klimawandels führen. Die 17-jährige Greta geht auf die Suche nach Maßnahmen, um den Klimawandel und die damit verbundenen Schäden zu begrenzen.

Schwedische Umweltaktivistin trifft Wissenschaftler und Politiker

Wissenschaftler auf der ganzen Welt sind sich einig: Die Erderwärmung muss deutlich unter zwei Grad, wenn möglich sogar auf 1,5 Grad begrenzt werden. Auf ihrer Reise trifft Greta Thunberg nicht nur führende Wissenschaftler, sondern auch politische und geschäftliche Schwergewichte, um mit ihnen die wissenschaftlichen Beweise zu erkunden und sie zum Wandel herauszufordern.

Die Reise ins Erwachsenenalter

Die Serie zeigt wohl auch Gretas eigene Reise ins Erwachsenenalter. Sie teilt einige der ruhigen Momente in ihrem Leben – in denen sie unter anderem eindrucksvolle Reden schreibt, die weltweit ausgestrahlt und analysiert werden.

"Der Klimawandel ist wahrscheinlich das wichtigste Thema in unserem Leben. Es ist daher an der Zeit, eine maßgebliche Serie zu erstellen, die die Fakten und die Wissenschaft hinter diesem komplexen Thema untersucht. Dies mit Greta tun zu können, ist ein außergewöhnliches Privileg, einen Einblick zu bekommen, wie es ist, eine globale Ikone und eines der berühmtesten Gesichter der Welt zu sein.", so Rob Liddell, der ausführende Produzent der Serie.