Reise durch Spanien und Portugal

Kreuzfahrt bis Gran Canaria: Das sehen Sie mit "Mein Schiff"

Paar auf Gran Canaria am Sandstrand.
Gran Canaria macht richtig Spaß. Einen Urlaub auf der kanarischen Insel können Sie sogar mit Kreuzfahrt buchen.
iStockphoto

Einmal die schönsten Strände, bitte! Ein Trip nach Gran Canaria steht bei vielen Deutschen auf der Bucketlist. Die spanische Insel, die geologisch zu Afrika gehört, brilliert durch wunderschöne Strandpromenaden, eine schicke Altstadt und bietet kulinarisch das ein oder andere Highlight. Wer sich für eine Kreuzfahrt wie auf dem „Mein Schiff“ nach Gran Canaria entscheidet, kann auf dem Weg dorthin sogar Spanien und Portugal samt der vielseitigen Facetten bestaunen. Was gehört zum Programm?

"Mein Schiff": Kreuzfahrt von Bremerhaven nach Gran Canaria

  • Reise: Bremerhaven bis Gran Canaria
  • Kreuzfahrt: "Mein Schiff"
  • Datum: 19. bis 30. Oktober 2022
  • Locations: La Coruña, Leixões, Lissabon, La Palma, Teneriffa, Gran Canaria
  • Besonderheiten: Vielfältige Küche, Getränke-Bar, Wellness- und Fitnessbereich, Entertainment an Bord, Kabinenservice etc.
  • Preis: ab 949 Euro (für Innenkabine)

Die Kreuzfahrt mit TUI Cruises* startet in Bremerhaven und endet nach elf Tagen auf der kanarischen Insel Gran Canaria. Neben den zahlreichen Landesausflügen gibt es insgesamt vier Seetage, bei denen Sie den Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff“ erholsam genießen können. Hier können Sie sich an die kulinarischen Leckerbissen in Bistro und Bordrestaurants wagen oder aber im Saunabereich verschwitzt einen Blick aufs endlose Meer werfen.

Diese Locations erwarten Sie auf der Kreuzfahrt nach Gran Canaria

  1. ​​​​​​La Coruña: Erster Stop der Kreuzfahrt ist die Hafencity in Galizien, Spanien. Größtes Highlight ist der römische Leuchtturm, der einen Rundumblick über die Küste Spaniens erlaubt. Der sogenannte Tower of Hercules ist übrigens der älteste Leuchtturm der Welt.
  2. Leixões: Die künstlich angelegte portugiesische Hafenstadt Leixões ist in aller Regel der Beginn eines Kurztrips nach Porto, wo man die Altstadt erkunden kann. Alte Kathedralen, ein künstlerisch herausragender Bahnhof mit bemalten Wandfliesen und die katholische Kirche "Igreja da Santíssima Trindade" sind nur ein Teil der Besonderheiten Portos.
  3. Lissabon: Die Hauptstadt Portugals bietet eine ganze Reihe an Sehenswürdigkeiten zum Bestaunen: Ob Aussichtsplattformen, der berühmte Elevador de Santa Justa, der kunstvoll Unter- und Oberstadt verbindet oder Altstadt-Viertel Alfama und Castelo – das portugiesische Flair ist nicht zu übersehen. Ein köstlicher Snack: die kleinen Törtchen Pastéis de Nata.
  4. Funchal in Madeira: Die Insel bietet eine Flora, die ihresgleichen sucht. Wer Glück hat, entdeckt an der Küste sogar Wale und Delfine hautnah. Für Weinliebhaber ist ein Besuch in den Madeira-Weinkellereien ein Höhepunkt.
  5. Santa Cruz (La Palma): Die Kolonialstadt beherbergt einen Altstadtkern, der sogar als kunsthistorisches Baudenkmal gekennzeichnet ist. Shoppen macht hier besonders großen Spaß: Altstadt trifft auf Modernität. Die Fußgängerzonen sind belebt, schicke Boutiquen und uralte Paläste stehen Rücken an Rücken – eine Stadt der Kontraste!
  6. Santa Cruz (Teneriffa): Das zweite Santa Cruz der Kreuzfahrt begrüßt Sie mit einer jugendlichen Architektur, viel Exotik und tollen Shoppingmeilen. Teneriffa beherbergt traumhaft schöne Städte wie den Playa de Las Teresitas, bei dem Sie entspannt die Füße in den Sand graben können. Der Nationalpark El Teide ist das Wahrzeichen der Insel und einen Trip wert.
  7. Gran Canaria: Das Ende der Kreuzfahrt könnte kaum schöner sein: Gran Canaria zeigt sich mit prachtvollen Stränden von seiner besten Seite. Aber auch die eindrucksvolle Architektur der Altstadt mit viel geschichtlichem Hintergrund kann sich sehen lassen. Hier trifft Entspannung auf spannende Geschichten rund um Las Palmas und deren Ureinwohner.

Lohnt sich eine Kreuzfahrt durch die kanarischen Inseln?

Eine Kreuzfahrt hat einen entscheidenden Vorteil: Binnen weniger Tage erkunden Sie mehr als nur eine Stadt, können vielerlei Hafenstädte besichtigen, die nationalen Spezialitäten genießen und entdecken immer wieder neue spannende Sehenswürdigkeiten. Da sollte keine Langeweile aufkommen. Das „Mein Schiff“ von TUI Cruises ist zudem ein Rückzugsort, falls Sie dann doch mal etwas Ruhe brauchen. Zur Erholung sind die Seetage toll, an denen Sie den Service an Bord voll ausschöpfen können.

Allerdings: Wer sich zum Erkunden gerne viel Zeit nimmt, hat auf einer Kreuzfahrt ein Problem. Schließlich müssen am Abend alle Passagiere an Deck sein, damit die Weiterfahrt klappt. Menschen, die gerne stundenlang durch die Stadt tingeln, sich in Restaurants niederlassen und das Nachtleben erleben wollen, müssen wohl mehr Tage auf Gran Canaria einplanen. Hier empfehlen sich selbst geplante Urlaube und ein Hotel vor Ort eher. Last-Minute-Flüge nach La Palmas* starten bereits ab 63 Euro. In Zeiten des Klimawandels ist es außerdem empfehlenswert, sich über die Umweltbelastungen von Kreuzfahrten zu informieren.

Reise nach Gran Canaria: Eine Kreuzfahrt, die ist lustig ...

… eine Kreuzfahrt, die ist schön? Ja, Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff kann erholsam sein. Gerade Routen, die durch die kanarischen Inseln führen und die schönsten Spots besuchen, können richtig Spaß machen. Eine Vielzahl an Citys, ein großes Potfolio an Sehenswürdigkeiten und vielerlei Abenteuer gehören zum Programm. Trotzdem: Nicht jeder wird mit dem Gedanken glücklich, auf einem Schiff Urlaub zu machen. Dann heißt es: Flug buchen und Hotel suchen. Auch das ist Erholung!

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.