2019 M02 14 - 11:13 Uhr

Nur, weil es ein Designerkleid ist, muss es nicht schön sein

Preisverleihungen sind ja immer ein guter Anlass, sich für den Roten Teppich mal so richtig aufzubrezeln. Dachten sich die meisten Promi-Ladys auch bei der diesjährigen Grammy-Verleihung und schmissen sich in die neuesten Designer-Fummel. Einige der Damen griffen bei der Wahl ihrer Outfits allerdings so sehr daneben, dass ihr Look geradezu preisverdächtig schräg war.

Eine überdimensionale Schleckmuschel auf dem Roten Teppich

Rapperin Cardi B (26) bekam für "Invasion of Privacy" den Grammy für das beste Rap-Album. Glückwunsch dafür. Gratulieren darf man der Rapperin allerdings auch, weil sie mit Abstand das auffälligste Kleid des Abends trug. Cardi B kam als überdimensionale Schleckmuschel und konnte sich wegen des engen Schnitts ihrer Thierry Mugler-Robe nur in Trippelschritten vorwärts bewegen. Wie lustig das aussah und wie schräg auch zum Beispiel Katy Perry (34) oder Jennifer Lopez (49) angezogen waren, sehen Sie im Video.