Neue Wangen, neue Hüfte

"Goodbye Deutschland"-Star Lisha hat sich doppelt unters Messer gelegt

Lisha meldet sich mit geschwollenem Gesicht bei ihren Followern.
Lisha meldet sich mit geschwollenem Gesicht bei ihren Followern.
© Instagram/lishaandlou_the_originals

21. September 2021 - 16:30 Uhr

Lisha meldet sich nach Beauty-OPs bei ihren Fans

Bei diesem Anblick dürften Lishas (34) Follower einen ganz schönen Schreck bekommen haben! Die Youtuberin, die auch schon mit Partner Lou (31) im "Sommerhaus der Stars" war, meldet sich auf Instagram mit einem deutlich angeschwollenen Gesicht. In ihrer Story spricht sie von schlimmen Ödemen und Schmerzen. Doch was ist passiert? Der "Goodbye Deutschland"-Star hat sich bei einem Chirurgen in der Türkei unters Messer gelegt – und zwar doppelt! Dabei wurden Wangen und Hüfte optimiert. Wie es der 34-Jährigen jetzt geht, berichtet sie in regelmäßigen Gesundheitsupdates.

"Ich hab Waden wie ein Schwein, Leute"

"Ödeme des Todes" - Die Youtuberin gewährt einen Blick auf ihre Wasserablagerungen.
"Ödeme des Todes" - Die Youtuberin gewährt einen Blick auf ihre Wasserablagerungen.
© Instagram/lishaandlou_the_originals

"Auch heute ein kurzes Update. Ich finde der zweite, dritte Tag ist immer der unangenehmste", beginnt Lisha ihre Instagram-Story. Der Reality-TV-Star ist bekannt dafür, keinen Hehl aus vorherigen Schönheitseingriffen zu machen. Und die damit verbundenen Nebenwirkungen kennt die Wahl-Mallorquinerin auch wie ihre Hosentasche. "Heute bin ich sehr geschwollen im Gesicht. Ich fühl mich auch ein bisschen schwach. Ich habe überall Ödeme und Wasserablagerungen. Ich hab Waden wie ein Schwein, Leute. Ich hoffe, dass ich das bald alles loswerden", klagt die 34-Jährige. Doch die Youtuberin wusste, was auf sie zukommt und beißt die Zähne zusammen. "Ich werde jetzt mein Gesicht kühlen, damit das etwas runterkommt. Ich sehe aus wie so ein Pandabär. Was die Schmerzen angeht. Die Stellen, die behandelt wurden, tun natürlich weh, wenn man dran kommt. Aber ansonsten ist alles okay", beruhigt die Papagei-Mama ihre Fans.

In einer Woche sollte Lisha es geschafft haben

Auch einen Blick auf das "Übel" verheimlicht der Reality-Star seinen Followern und Fans nicht. So filmt Lisha ihre geschwollenen Beine und kommentiert: "Ödeme des Todes. Aber damit habe ich auch so immer zu kämpfen." Demnach ginge es ihr bei Flügen oder langem Stehen ähnlich. Doch nach einer Woche sollte der Spuk vorbei sein. Dann hat es die 34-Jährige geschafft und darf sich endlich über ihren neuen, gepimpten Körper freuen. (lkr)