RTL News>Trending>

Goodbye Deutschland: Peter Holz ist zurück in Deutschland

Hilfe für den Auswanderer

Goodbye Deutschland: Peter Holz ist zurück in Deutschland

Peter Holz
Peter Holz: Seine Geschichte geht ans Herz.
vox.de

Gute Nachrichten von Peter

Seine Geschichte geht den "Goodbye Deutschland"-Fans ans Herz. Peter Holz war mit seiner Auswanderung gescheitert und auf Mallorca gestrandet. Zusammen mit seinen Hunden lebte er unter schlechten Bedingungen auf einer verlassenen Finca, doch auch diese musste er verlassen. Jetzt gibt es gute Nachrichten, denn Peter ist zurück in Deutschland.

So geht es mit Peter weiter

Nach der Ausstrahlung der "Goodbye Deutschland"-Sendung mit Peter gründete sich spontan eine Facebook-Gruppe, die sich zum Ziel setzte, Peter zu helfen. Schnell kamen genug Spenden zusammen, um ihm den Flug zu bezahlen. Peters Hunde sind zeitweise auf Mallorca untergebracht und werden durch weitere freiwillige Helfer nach Deutschland begleitet, wenn Peter sich in Deutschland eingerichtet hat.

In Deutschland bekommt Peter für die ersten zwei Monate eine kostenlose Unterkunft im Raum Dortmund gestellt. Von dort aus kann er alle Amtswege erledigen, um bald eine vom Staat finanzierte Wohnung zu beziehen.

Peter schaut mit gemischten Gefühlen auf seine Rückkehr. Er weiß, es ist seine letzte Chance, den Wiedereintritt in die Gesellschaft zu schaffen. Sein großer Wunsch ist es, endlich wieder auf eigenen Füßen stehen zu können, unabhängig von der Hilfe anderer. Peters Wunsch ist es, einen Job in Deutschland zu finden und mit seinen Hunden gemeinsam eine Wohnung zu beziehen.

Natürlich verfolgt "Goodbye Deutschland" Peters Weg weiter – wir halten Sie auf dem Laufenden.