"Golden State Killer" – jetzt spricht sein Opfer

13. September 2018 - 12:09 Uhr

Er soll der berüchtigte "Golden State Killer" sein

Ein alter gebrechlicher Mann steht vor Gericht – aber lassen Sie sich nicht täuschen: Er soll das Böse in Persona sein. Es ist der Prozess gegen Joseph James DeAngelo. Einer der meist gesuchten Serienkiller der USA. Der Ex Polizist steht wegen 13 Morden, 50 Vergewaltigungen und mehr als 120 Einbrüchen vor Gericht. Ein Opfer des mutmaßlichen "Golden State Killers" erzählt RTL, wie er ihr Leben vor 40 Jahren zerstört hat.

DeAngelo wurde mittels einer neuen DNA-Technik überführt

Jahrelang fragte sich Jane Carson, wer der Mann mit der schwarzen Maske war, der ihr vor rund 40 Jahren mit dem Tod gedroht hatte. Sie hatte keine Ahnung, bis vor wenigen Monaten. Denn da wurde Joseph James DeAngelo mittels einer neuen DNA-Technik geschnappt – der mutmaßliche "Golden State" Serienkiller.

Dem 72-Jährigen wird jetzt im kalifornischen Sacramento der Prozess gemacht. Nach einer Mord- und Vergewaltigungsserie in den 70er und 80er Jahren in verschiedenen Teilen Kaliforniens, werden dem früheren Polizisten auch Raub und andere Verbrechen vorgeworfen. Ein Termin für das Verfahren stehe aber noch nicht fest.

Es kommen immer mehr Verbrechen dazu

DeAngelo war Ende April in einem Vorort im nordkalifornischen Sacramento festgenommen worden. Dort soll er 1978 ein junges Paar ermordet haben. Auch weitere Bezirke haben zwischenzeitlich in ungeklärten Fällen Anklage erhoben, kürzlich für einen Mordfall in Südkalifornien aus dem Jahr 1975.

Nach Angaben der Staatsanwalt wurden DNA-Spuren von einem der Tatorte mit genetischen Informationen in Stammbaum-Datenbanken verschiedener Online-Portale verglichen, die Ahnenforschung betreiben. Dann hätten sich die Hinweise auf DeAngelo als möglichen Täter verdichtet.

Wie genau der mutmaßliche Täter überführt wurde, gab die Polizei noch nicht bekannt.

Der Angeklagte will sich vor einer Verurteilung drücken

Die zahlreichen Opfer des "Golden State Killers" erwarten nun ein hohes Urteil gegen den Angeklagten. Sie wollen ihre furchtbaren Erlebnisse nach so vielen Jahren endlich verarbeiten. Doch DeAngelo will sich vor einem Urteil drücken.

Welchen billigen Trick er dabei anwendet, sehen Sie im Video.