RTL News>News>

'GOCE'-Satelliten-Teile stürzen auf Erde

'GOCE'-Satelliten-Teile stürzen auf Erde

Der Satellit 'GOCE' sollte nach Auskunft der Europäischen Raumfahrtagentur Esa in der Nacht zum Montag in der Atmosphäre verglühen. Er werde voraussichtlich über dem Pazifik, der Antarktis oder kaum besielten Gebieten Australiens abstürzen, sagte der Esa-Sprecher für Erdbeobachtungen, Robert Meisner im italienischen Frascati.

"Ein Absturz über Europa kann ausgeschlossen werden." Die Esa erwartete das Eintreten des Satelliten in die Atmosphäre zwischen 19.30 Uhr und 01.00 Uhr. "Bis jetzt ist er sehr stabil geflogen", erläuterte Meisner. Ein Großteil des fünf Meter langen und 1,2 Tonnen schweren Satelliten werde verglühen. Meisner rechnete mit etwa 20 bis 40 Teilen von insgesamt rund 200 Kilo, die auf Wasser oder Land aufschlagen werden.