Heidis neue Meeedels haben prominente Unterstützung

GNTM 2021: Kandidatinnen Romina, Romy und Maria sind jetzt schon kleine Stars

Kandidatin Romina (Foto) überzeugte in der Auftaktfolge von "Germany's next Topmodel" nicht nur Heidi Klum und Designer Thierry Mugler auf dem Laufsteg, sondern auch ihre prominenten Fans daheim.
Kandidatin Romina (Foto) überzeugte in der Auftaktfolge von "Germany's next Topmodel" nicht nur Heidi Klum und Designer Thierry Mugler auf dem Laufsteg, sondern auch ihre prominenten Fans daheim.
© ProSieben / Richard Hübner, SpotOn

05. Februar 2021 - 14:41 Uhr

Modelanwärterinnen mit großer Fanbase

In der Auftaktfolge "Germany's next Topmodel" lernte Show-Chefin Heidi Klum (47) ihre diesjährigen Kandidatinnen erstmals persönlich kennen. Wie angekündigt ist dieses Jahr vieles anders und so sind tatsächlich auch viele sehr unterschiedliche Typen unter den Modelanwärterinnen dabei. Drei von ihnen haben sogar schon prominente Unterstützung.

Die 21-jährige Kölnerin Romina

Kandidatin Romina hat sogar einen richtigen kleinen Promi-Fanclub. Die 21-jährige Kölnerin ist mit Künstlermanager Stefano Zarrella (29) liiert. Daher drückt ihr natürlich auch sein Bruder Giovanni Zarrella (42) die Daumen. In einer Insta-Story postete der Sänger und Moderator ein Kussfoto des Pärchens und kommentierte es mit "stolz auf euch" und "liebe euch".

Für Giovanni Zarrellas Ehefrau, Model und Moderatorin Jana Ina Zarrella (44), ist ebenfalls klar, zu wem sie hält. Sie postete gleich drei Romina-Stories auf Instagram: ein Modelfoto, ein Pärchenfoto mit Stefano und den Ausschnitt aus der Sendung, als Romina in die nächste Runde kam.

Doch damit nicht genug, auch Ex-Bachelorette Gerda Lewis (28) unterstützt Romina. Gerda nahm 2018 selbst an "Germany's next Topmodel" teil und erreichte den 17. Platz. Auf Instagram postete sie einige Stories die Romina-Ausschnitte aus der Show zeigen. "Es ist so krass, GNTM anzuschauen, wenn Freundinnen dabei sind. Das sind echt zwei ganz tolle Mädels. Beide super natürlich und besonders", so Gerda. Die andere Kandidatin, die sie damit auch meint, ist die 23-jährige Alex aus Köln.

Video: Die GNTM-Gewinnerinnen der letzten Jahre

Die 19-jährige Abiturientin Romy aus Görlitz

Die 19-jährige Abiturientin Romy aus Görlitz, Sachsen, erfuhr von ihrer Teilnahme bei "Germany's next Topmodel" durch keine Geringere als Vorjahressiegerin Jacqueline "Jacky" Wruck (22). Diese erschien persönlich als Überraschungsgast bei einer Gartenfeier, bei der Romy eigentlich nur ein kleines Geigenkonzert geben sollte. Die Freude war riesig.

Und auch Heid Klum machte an der einen oder anderen Stellen keinen Hehl aus ihrer Sympathie für den jungen, quirligen und ausdrücklich bekennenden Heidi-Klum-Fan. Als Romy an der Reihe war und zum ersten entscheidenden Walk auf den Laufsteg musste, stimmte Klum ihren Gastjuror, den französischen Modedesigner Manfred Thierry Mugler (72), auf den Auftritt ein: "I like this one that's coming now" (Dt. "Ich mag die, die jetzt kommt").

Die 21-jährige Buchbinderin Maria aus Flensburg

Die 21-jährige Buchbinderin Maria aus Flensburg hat ebenfalls eine prominente Unterstützerin bei ihrem beruflichen Neustart als Model. Weil die blonde Sympathieträgerin gehörlos ist, hat sie einen Dolmetscher dabei. Doch als sie ihren ersten Auftritt vor Heidi Klum hat, kommt plötzlich deren Tochter, Jungmodel Leni Klum (16), ins Spiel und versucht sich selbst an einem kurzen Smalltalk mit Maria in "Sign Language". Leni Klum lernt statt einer anderen Fremdsprache seit zwei Jahren Gebärdensprache, wie die stolze Mutter den Modelanwärterinnen erklärt.

spot on news/RTL.de