Dreierpack gegen Nordirland

Gnabry schießt Deutschland zum Gruppensieg

20. November 2019 - 1:21 Uhr

DFB-Gala zum Quali-Abschluss

Gruppensieg gesichert: Deutschland hat das letzte Gruppenspiel in der EM-Qualifikation gegen Nordirland mit 6:1 (2:1) gewonnen. Mit drei Treffern schoss Serge Gnabry die DFB-Elf fast im Alleingang zum Sieg. Die Niederländer bleiben damit trotz 4:0-Erfolg gegen Estland auf dem zweiten Rang.

Gnabry-Goretzka-Show

Die Nordiren schockten Jogis Jungs früh und gingen durch Michael Smith (7.) in Führung. In der 19. Minute glich Gnabry aus und kurz vor der Pause schoss Leon Goretzka Deutschland in Front. Dann folgte die Gnabry-Show: Erst schlug der Stürmer kurz nach dem Pausentee zu (47.) und legte später seinen dritten Treffer nach. (60.). Für Gnabry war es in seinem 13 Auftritt für den DFB bereits die Treffer 11, 12 und 13. In der 73. Minute durfte schließlich auch Goretzka noch einmal ran und traf zum 5:1. Julian Brandt machte in der Nachspielzeit den Deckel drauf.

Die Highlights des Spiels sehen Sie im Video oder Sie schauen sich die Partie einfach nochmal in voller Länge bei TVNOW an.

Die Endrunde im kommenden Jahr findet erstmals in verschiedenen Ländern auf dem Kontinent statt - in 12 europäischen Städten werden 51 Spiele ausgetragen, unter anderem in München.

Dort bestreitet die DFB-Elf alle drei Vorrundenspiele, da EM-Mitausrichter Ungarn durch ein 0:2 in Wales das direkte Ticket über die EM-Quali verpasste. "Das wird für uns wie eine Heim-EM in der Gruppenphase", freute sich Doppelpacker Goretzka.

Alle Infos zur EURO 2020 finden Sie hier!