RTL News>News>

GM: Milliardenverlust für Opel

GM: Milliardenverlust für Opel

Opel lastet weiterhin schwer auf General Motors. Der US-Autobauer erwartet für das Gesamtjahr einen operativen Verlust seines Europageschäfts von 1,5 Milliarden bis 1,8 Milliarden Dollar. Im kommenden Jahr wird das Minus nach Einschätzung der Konzernstrategen leicht zurückgehen.

"Vor uns liegt noch viel Arbeit, besonders in Europa", sagte Finanzchef Ammann. Es zeigten sich aber bereits erste Fortschritte dank einer disziplinierten Geschäftsführung. Bei Opel ringen Management und Arbeitnehmervertreter um einen Sanierungsplan.