Mo | 18:00

Giftige Chemikalien in Schuhen: So leiden Arbeiter in Gerbereien in Bangladesch

Unmenschliche Arbeitsbedingungen: Arbeiter werden oft nicht älter als 50

Schöne Schuhe machen uns glücklich. Der Geruch von gegerbtem Leder steht für Qualität. Die wenigsten von uns machen sich Gedanken darüber, von wem und unter welchen Bedingungen die Schuhe hergestellt werden. Tatsache jedoch ist: Teure Lederschuhe werden oft von Kindern hergestellt, die unter erbärmlichen Bedingungen leben und arbeiten müssen und sich selbst voraussichtlich niemals solche Schuhe werden leisten können. Wir haben diese Kinder in Bangladesch besucht.

Vor gut einem Jahr wurde bekannt, dass bei einem Fabrik-Einsturz in Bangladesch hunderte Arbeiter zu Tode kamen, als sie auch deutsche Billigklamotten nähten. Seitdem achten noch mehr Menschen darauf, welche Kleidung sie tragen. Viele versuchen auch bei Schuhen, nur fair gehandelte Ware zu kaufen. Was jedoch auch Kunden nicht wissen, ist, wo das Leder eines Schuhs herkommt und wie es gegerbt wird. Der Aufdruck im Schuh zeigt nämlich nur den Vertriebsort an. Wo das Leder herkommt, muss am Schuh oder auf der Verpackung nicht gekennzeichnet werden.

Ein Test mit versteckter Kamera in deutschen Schuhgeschäften zeigt, dass auch die Verkäuferinnen nicht wissen, woher das Leder für die Schuhe kommt oder ob die Schuhe womöglich Giftstoffe vom Gerben enthalten. Alle Verkäuferinnen versichern uns, dass ihre Schuhe für den Träger ungefährlich seien - auch ganz billige Flipflops und Sandalen. Dabei sind Lederschuhe aber aktuell gerade immer wieder in den Schlagzeilen. Ganz oft sollen sie zum Beispiel gesundheitsgefährdendes Chrom 6 enthalten. Wir kaufen eine Auswahl an teuren und billigen Damen- und Herrenschuhen und bringen sie zum Testen ins Labor. Später werden wir erfahren, ob es für uns hier in Deutschland wirklich gefährlich sein kann, Lederschuhe zu tragen.

Bis dahin fahren wir an den Ort, der jedes Jahr Leder für knapp 50 Millionen Dollar nach Deutschland verkauft: Es ist wieder Bangladesch. Allein im Stadtteil Hazaribagh gibt es 150 Gerbereien – und keine Umweltauflagen. Giftige Abwässer laufen direkt in den Fluss, an dem die Menschen leben. „Gestern ist hier schon wieder ein Kind ins Wasser gefallen und nicht mehr hochgekommen. Wir glauben, in diesem Fluss wohnt etwas sehr Böses“, erzählt uns Shimu. Das ‚Böse‘ im Fluss sind die Chemikalien.

Shimu würde später gerne Ärztin werden, damit sie in solchen Fällen helfen könnte. Doch in Bangladesch scheint das utopisch. Bisher verkauft Shimu bis in die Nacht hinein Kaugummis, um zu überleben. Viele andere Kinder schuften in den Gerbereien - dicht neben gefährlichen, veralteten Maschinen. Immer wieder verlieren Arbeiter hier Finger oder gar eine ganze Hand. Eine Unfall- oder Krankenversicherung gibt es nicht. Knapp 28 Euro verdient ein Gerberei-Arbeiter hier – im Monat. 90 Cent am Tag, 9 Cent in der Stunde.

Richard Pearshouse von ‚Human Rights Watch‘ hat die Situation Stadtteil Hazaribagh analysiert. „Alle diese Probleme könnten gelöst werden, wenn die hiesige Regierung endlich Gesetze umsetzen würde. Außerdem müssten die Firmen, die hier in Hazaribgh Leder einkaufen, auch darauf bestehen, dass Arbeiter krankenversichert sind und guten Lohn bekommen“, erklärt er. Die Arbeitsbedingungen in den Gerbereien in Hazaribgh sind erschreckend: Dort, wo Berge von Leder gegerbt werden, stehen die Menschen mit nackten Füßen in Chemikalien. Zum Haltbarmachen der Tierhaut wird Chrom verwendet. Und daraus kann sich Gift entwickeln, das in Jacken und Schuhen dann auch nach Deutschland kommt. Schon auf unseren Filmaufnahmen ist der Dunst gut zu erkennen, den die Gerbmittel in die Luft abgeben. Dass es schädlich sein muss, jeden Tag mit nackten Füßen in diese Chemie-Bäder zu steigen, meint man schon mit dem bloßen Auge zu erkennen.

Doch nicht nur die Menschen leiden Qualen, damit wir unsere Schuhe bekommen, sondern auch die Tiere, die zu Taschen, Gürteln und Schuhen verarbeitet werden. Unsere Recherche in den Tier-Ställen von Bangladesch bringt Fürchterliches zutage: Die Leder gebenden Rinder erleiden fürchterliche Qualen: „Ich habe bei lebenden Kühen blanke Knochen herausstehen sehen; viele Rinder haben gebrochene Schwänze. Wenn Käufer von Leder nur ein Mal hier durchliefen, würden sie wohl keine Lederschuhe mehr tragen“, sagt Jason Baker von der Tierschutzorganisation PETA.

Um herauszufinden, ob dieses Leder aus Fernost womöglich Giftstoffe enthält, müssten die verarbeitenden Firmen aufwändige Tests machen. Vorschrift sind solche Tests in Deutschland aber nicht. Auch wir haben eine Auswahl an billigen und teuren Damen- und Herren-Schuhen ins Labor gegeben. Denn wir wollten wissen: Ist von dem Gift in den Gerbbecken tatsächlich etwas in unseren Schuhen gelandet, das Allergien und Hautausschläge provozieren kann? Das Ergebnis überrascht uns: In keinem der getesteten Schuhe wurde Chrom 6 gefunden. Rein statistisch wäre es wahrscheinlich gewesen, dass in einem oder zwei Paaren unserer Schuhe etwas nachzuweisen ist.

Nichtsdestotrotz: Das Leder für unsere Schuhe belastet die Umwelt und beutet die Menschen aus. Wenn wir hier in Deutschland verhindern möchten, dass schon Kinder in den Gerbereien von Bangladesch schuften, statt in die Schule zu gehen, müssen wir in Geschäften immer wieder fragen, wo das Leder für einen Schuh herkommt. Und wir dürfen nur kaufen, was nachweislich fair produziert wurde. Denn dann kann vielleicht auch Shimus Traum vom Medizinstudium noch wahr werden, und ihre Freunde müssten nicht mehr barfuß laufen, während sie für uns Schuhe herstellen.

Alles zu Explosiv

VIDEOS AUS DER SENDUNG

Eine Kinderlüge bringt ihn 20 Jahre in den Knast

...und er ist unschuldig

Eine Kinderlüge bringt ihn 20 Jahre in den Knast

RTL NEXT

Weitere Meldungen
weiterlesen
Montag 18.06.2018 15:24

Atempause im Asylstreit zwischen CDU und CSU

CDU und CSU steuern im zuletzt eskalierten Streit über die Asylpolitik an diesem Montag auf eine Entscheidung zu.Die Führungsgremien beider Schwesterparteien beraten in Berlin und München über den unionsinternen Konflikt, der zum Sprengsatz f...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 15:24

Mehr Geld für Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße

Für die Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße (B75) bekommt die Stadt Hamburg mehr Geld vom Bund. Die Investitionssumme betrage nun rund 295 Millionen Euro statt zuvor 235 Millionen Euro, teilte die Verkehrsbehörde am Montag mit. Die weit...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 15:24

Nürnberg sucht noch Mittelfeldspieler und Stürmer

Der 1. FC Nürnberg hat in der Transferphase vor Saisonbeginn der Fußball-Bundesliga noch Arbeit vor sich. Trainer Michael Köllner sagte dem "Kicker" am Montag, einzig in der Abwehr sei sein Team nach der Verpflichtung von Torhüter Christian M...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 15:24

14-Jährige mit Messer angegriffen

Unvermittelt und ohne Vorwarnung ist eine 14-Jährige am Samstagabend in Schwarzenberg (Erzgebirgskreis) angegriffen worden. Das Mädchen wurde nach Angaben der Polizei vom Montag in Chemnitz von einem Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen ...

Montag 18.06.2018 15:22

Angler finden Riesenschlange am Weserufer

Angler haben am Weserufer im Kreis Hameln-Pyrmont eine riesige Würgeschlange entdeckt. Es handele sich um einen dreieinhalb Meter langen Tigerpython, der für Menschen durchaus gefährlich sein könne, teilte die Polizei am Montag mit. Ein Exper...

Montag 18.06.2018 15:22

Drittligist Kickers Würzburg in Saisonvorbereitung gestartet

Die Würzburger Kickers sind mitsamt aller ihrer Neuzugänge in die Vorbereitung auf die neue Saison der 3. Liga gestartet. Trainer Michael Schiele begrüßte seine Fußballer am Montag aus dem Urlaub zurück. Erstmals dabei waren die neu verpflich...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 15:22

Justiz wollte Zeugenbeeinflussung durch Stadler verhindern

Mit der Verhaftung von Audi-Chef Rupert Stadler wollte die Staatsanwaltschaft eine mögliche Beeinflussung von Zeugen oder Beschuldigten im Dieselskandal verhindern. Seit der Einleitung des Ermittlungsverfahrens gegen Stadler und der Durchsuch...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 15:22

Pilotprojekt geht in zweite Phase: VRR-Ticket per Handy-App

Bus- und Bahnfahren mit einer App für das Handy: Die zweite Phase des elektronischen Fahrkarten-Pilotprojekts "nextTicket" ist nach Angaben des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) erfolgreich angelaufen. Seit dem 1. Juni wird bei den Teilnehmer...

Montag 18.06.2018 15:22

Autofahrer bei Unfall in Brandenburg ums Leben gekommen

Ein Autofahrer ist bei Ziesar (Landkreis Potsdam-Mittelmark) mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt und ums Leben gekommen. Der Mann starb am frühen Montagmorgen noch an der Unfallstelle, wie die Polizei mitteilte. Unklar war zunächst, wi...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 15:20

Einreisebeschränkungen in anderen EU-Staaten

Die Asylpolitik ist nicht nur in Deutschland ein heißes Eisen. So sehen Einreisebeschränkungen bei EU-Partnern aus - eine Auswahl:FRANKREICH weist schon länger Migranten an der Grenze zurück. Im vergangenen Jahr wurde 85.000 Ausländern die Ei...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 15:16

Christo in London: "The Mastaba" schwimmt im Hyde Park

Schwimmer, Schwäne, Enten und Tretboote kommen dem neuen Mammut-Projekt von Christo, mitten im Wasser im Londoner Hyde Park, am nächsten. Aber die "London Mastaba" - eine gigantische Skulptur aus 7506 bunt bemalten, liegend gestapelten Ölfäss...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 15:14

Historiker und Publizist Hermann Glaser gestorben

Der Kulturhistoriker und Publizist Hermann Glaser ist tot. Er starb nach Angaben seines Sohnes überraschend in der Nacht zum Montag. Hermann Glaser wurde 89 Jahre alt. Die Beisetzung werde voraussichtlich im engsten Familienkreis stattfinden,...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 15:14

Hochzeitsnacht endet mit Schlägen und zerrissenem Kleid

Die Hochzeitsnacht eines frischvermählten Berliner Paars hat mit einem Polizeieinsatz in einem Hotel in Braunschweig geendet. Die angetrunkenen Eheleute waren nach der Feier in einen derart heftigen Streit geraten, dass die 50-jährige Braut d...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 15:12

Syrische Menschenrechtler bekommen Eichstätter Shalompreis

Der Shalom-Arbeitskreis der Katholischen Uni Eichstätt verleiht seinen Menschenrechtspreis in diesem Jahr an eine Organisation aus dem Bürgerkriegsland Syrien. Das Syrian Center for Media and Freedom of Expression (SCM) setze sich für ein dem...

Montag 18.06.2018 15:12

Weitsprung-Extraklasse: Echevarria gegen Manyonga

Extraklasse beim Weitsprung-Meeting in Bad Langensalza: Am 30. Juni duellieren sich in der Thüringer Kleinstadt mit dem Weltranglisten-Ersten Juan Manuel Echevarria aus Kuba und Weltmeister Luvo Manyonga aus Südafrika die beiden besten Weitsp...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 15:12

Dobrindt für Sachdebatte über deutsches und EU-Asylrecht

Wie Bayerns Ministerpräsident Markus Söder wirbt auch CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt im Asylstreit von CDU und CSU für mehr Sachlichkeit. "Es geht uns um die Sachfrage. Wir wollen, dass gültiges deutsches und europäisches Recht an u...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 15:12

Geflügelhalter unter verschärftem Druck aus dem Ausland

Stärker werdende Konkurrenz aus dem Ausland macht der Geflügelwirtschaft Sorge. Billigangebote aus Ländern wie Polen, der Ukraine und Brasilien gewännen immer mehr Marktanteile, erklärte der Vorsitzende des Niedersächsischen Geflügelwirtschaf...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 15:06

Nach Drohmails an Schwerter Schulen: Täter noch ein Kind

Rund drei Wochen nach Bombendrohungen und tagelangem Unterrichtsausfall an drei Schulen in Schwerte hat die Polizei den mutmaßlichen Täter ermittelt - einen Jungen. "Er ist ein Schüler der betroffenen Schulen, aber noch ein Kind", sagte eine ...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 15:04

Schweitzer pocht bei Asyl-Politik auf Koalitionsvertrag

Der rheinland-pfälzische SPD-Landtagsfraktionschef Alexander Schweitzer hat die Union angesichts der Asyl-Pläne von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) vor Alleingängen gewarnt. "Ich sehe überhaupt nicht, wie etwas jetzt gemeinsame Regie...

Montag 18.06.2018 15:04

SVWW löst Vertrag mit Blacha kurz vor Trainingsauftakt auf

Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat den noch bis zum Sommer 2019 gültigen Vertrag mit David Blacha aufgelöst. Das teilten die Hessen unmittelbar vor dem Trainingsauftakt am Montag mit. Der Verein einigte sich demnach mit dem offensiven...

Montag 18.06.2018 15:04

Merkel droht CSU mit Richtlinienkompetenz im Asylstreit

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat im Asylstreit der CSU mit ihrer Richtlinienkompetenz als Regierungschefin gedroht. Dies sei dann der Fall, wenn Zurückweisungen von Flüchtlingen an der Grenze ohne Abstimmungen mit EU-Partnern in Kraft gesetz...

Montag 18.06.2018 15:04

"Koch des Jahres": Maritimes zur Vorrunde in Bremerhaven

Die Vorspeise aus nordischer Küche, zum Hauptgang Fisch und dann ein Dessert aus Grieß, Alge und weißer Schokolade: Mit diesen Vorgaben sind sechs Profiköche am Montag in Bremerhaven in die erste Vorrunde des Wettbewerbs "Koch des Jahres" an ...

Montag 18.06.2018 15:04

Zweijähriger stirbt im Frankfurter Zoo: Obduktion angeordnet

Der Tod eines Zweijährigen im Frankfurter Zoo ist nach bisherigen Ermittlungen ein Unglücksfall gewesen. Davon gehe die Polizei auch nach Zeugenbefragungen aus, sagte Zoodirektor Miguel Casares am Samstag. Der Junge war am Freitagnachmittag i...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:56

Dax fällt - Gewinne seit EZB-Zinsentscheid aufgezehrt

Der Dax ist zum Wochenstart wieder unter die Marke von 13.000 Punkten gerutscht. Mit einem Abschlag von 0,42 Prozent auf 12.956,26 Punkten knüpfte der deutsche Leitindex im frühen Handel an seine Freitagsschwäche an.Der internationale Handels...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:54

Deutsche Wirtschaft hat im Frühjahr an Tempo gewonnen

Die deutsche Wirtschaft hat nach Einschätzung der Bundesbank im zweiten Quartal wieder etwas an Tempo gewonnen."Nach dem verhaltenen Wachstum zu Jahresbeginn 2018 dürfte die deutsche Wirtschaft im Frühjahr wohl wieder kräftiger expandieren", ...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:54

Verletzte bei Schlägereien in Gera

Bei Schlägereien sind in Gera mehrere Menschen verletzt worden. Zunächst waren am Freitag mehrere junge Männer verschiedener Nationalitäten im Alter von 19 bis 23 Jahren aufeinander losgegangen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei verw...

Montag 18.06.2018 14:52

Würzburger Basketballer verpflichten Spielmacher Hulls

Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg hat Spielmacher Jordan Hulls von den Eisbären Bremerhaven verpflichtet. Der 28 Jahre alte Amerikaner unterzeichnete bei den Unterfranken einen Vertrag für die kommende Spielzeit. "Er war in den letzte...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:52

AfD-Fraktion für "schlanken Heimatfunk"

Das jetzige öffentlich-rechtliche Rundfunksystem sollte nach der Vorstellung der rheinland-pfälzischen AfD-Landtagsfraktion grundlegend umgebaut werden. "Wir wollen einen schlanken Heimatfunk", sagte AfD-Fraktionsvizechef Joachim Paul am Mont...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:52

Paul-Spiegel-Preis: Pastor Manneke für Zivilcourage geehrt

Der niedersächsische Pastor Wilfried Manneke ist mit dem Paul-Spiegel-Preis für Zivilcourage des Zentralrats der Juden in Deutschland ausgezeichnet worden. Manneke (64) erhielt den Preis am Montag in Hannover für sein über 20-jähriges Engagem...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:52

Digitalisierte Baustellen-Daten für Autofahrer

Rheinland-Pfalz hat eine Digital-Initiative gegen Staus gestartet. Von der Kreisstraße bis zur Autobahn werden künftig alle Tagesbaustellen, kurzfristigen Sperrungen und Umleitungen in einer zentralen Datenbank gebündelt und für Autofahrer au...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:50

Deutlich weniger Asylgesuche 2017 in Deutschland

Die Zahl der Asylbewerber in Deutschland ist nach neuesten Daten im vergangenen Jahr um 70 Prozent zurückgegangen. 2017 beantragten rund 222.500 Menschen internationalen Schutz in der Bundesrepublik, wie die europäische Asylbehörde EASO am Mo...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:46

Merkel: Kein Automatismus für Zurückweisungen an Grenze

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lehnt einen automatischen Start von Zurückweisungen bestimmter Migranten an der deutschen Grenze nach den EU-Verhandlungen Ende Juni ab. Die CDU wolle nach den Gesprächen in Brüssel zunächst am 1. Juli in P...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:46

Innenministerium: Sommer soll Flüchtlingsamt leiten

Das Bundesinnenministerium hat bestätigt, den Asylexperten aus dem bayerischen Innenministerium, Hans-Eckhard Sommer, zum neuen Chef der obersten Flüchtlingsbehörde machen zu wollen. "Es ist beabsichtigt, dem Bundeskabinett in Kürze Herrn Han...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:46

Merkel: Weiter Grundlage für Zusammenarbeit mit Seehofer

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht trotz des Asylstreits weiter eine Grundlage für eine Zusammenarbeit mit Bundesinnenminister und CSU-Chef Horst Seehofer. Eine Kanzlerin und ein Innenminister müssten gesprächsfähig sein, sagte die CDU-Vorsi...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:46

Stromnetze unter Druck - Rekordkosten für Noteingriffe

Der Ausbau der erneuerbaren Energien setzt die Stromnetze in Deutschland immer stärker unter Druck.Im vergangenen Jahr sind die Ausgaben für sogenannte Noteingriffe wegen unzureichender Netzkapazitäten auf einen Rekordwert von 1,4 Milliarden ...

Montag 18.06.2018 14:44

Gerichte in Rostock und Waren geräumt

Das Amtsgericht Waren (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) ist am Montag wegen eines verdächtigen Briefes vorübergehend geräumt worden. Aus der Sendung hätten Drähte herausgeschaut, woraufhin das Gebäude evakuiert werden musste, teilte die...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:44

Erich-Ponto-Preis 2018 für Schauspieler Moritz Kienemann

Der Schauspieler Moritz Kienemann ("Soko München", "Der Alte") erhält den mit 5000 Euro dotierten Erich-Ponto-Preis 2018 für herausragende darstellerische Leistungen. Die vom Förderverein des Staatsschauspiels Dresden vergebene Auszeichnung w...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:44

Durchsuchungen und Festnahmen in drei Ländern wegen Drogen

Mit einem Großaufgebot hat die Polizei am Montag in Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Sachsen-Anhalt insgesamt 15 Häuser wegen mutmaßlichen Drogenhandels durchsucht. Dabei wurden vier Personen im Alter zwischen 27 und 35 Jahren vorläufig fe...

Montag 18.06.2018 14:44

Huth wird Assistent an Sächsischer Bläserphilharmonie

Der Leipziger Dirigierstudent Benjamin Huth wird künstlerischer Assistent bei der Sächsischen Bläserphilharmonie. Der 26-Jährige werde ab September Chefdirigent Thomas Clamor assistieren, teilte die Hochschule für Musik und Theater "Felix Men...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:42

Jamaika stockt Mittel für Verbraucherzentralen auf

Verbraucherschutzministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) hat dem Vorstandschef der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein, Jochem Schlotmann, am Montag einen Förderbescheid in Höhe von rund 1,1 Millionen Euro überreicht. "Für die Landesregier...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:42

Krischer: "Mär der Autoindustrie" in sich zusammengefallen

Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer sieht die vorläufige Festnahme von Audi-Chef Rupert Stadler im Abgasskandal auch als Folge von Versäumnissen im VW-Konzern. "Heute ist die Mär der Autoindustrie endgültig in sich zusammengefallen, beim Abg...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:40

Lufthansa wirft ein Auge auf den Billigflieger Norwegian

Die Lufthansa denkt über eine Übernahme des norwegischen Billigfliegers Norwegian nach. "Es steht eine weitere Konsolidierungswelle an.Das heißt, dass wir auch mit Norwegian in Kontakt stehen", sagte Lufthansa-Chef Carsten Spohr der "Süddeuts...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:40

Luxusauto in Weimar weg: 150 000 Euro Schaden

Einen Luxuswagen im Wert von etwa 150.000 Euro haben Unbekannte in der Nacht zum Montag in Weimar gestohlen. Die Besitzerin des Autos hatte das Fahrzeug im Ortsteil Gaberndorf eine Stunde vor Mitternacht vor ihrer Haustür abgestellt, wie die ...

Montag 18.06.2018 14:40

Nachlass von DDR-Künstler Rainer Bonar wird übergeben

Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur bekommt den umfangreichen Nachlass des Künstlers Rainer Bonar (1956-1996), der in der DDR im Visier der Stasi stand. Die Witwe werde Bilder, Grafiken und Fotografien am Dienstag (19.00 Uhr)...

Montag 18.06.2018 14:38

Spielmacher Hulls verlässt Bremerhavener Basketballer

Basketball-Bundesligist Eisbären Bremerhaven verliert seinen Spielmacher Jordan Hulls. Wie der Club am Montag mitteilte, wechselt der Amerikaner zum Ligakonkurrenten s.Oliver Würzburg. Der 28-Jährige spielte zwei Jahre für die Bremerhavener. ...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:38

Erfinder der Operette: Köln feiert 2019 Jacques Offenbach

Mit einem großen Musikprogramm feiert Köln 2019 den 200. Geburtstag des Komponisten Jacques Offenbach (1819-1880). Dazu gehören Konzerte, Opern- und Operettenaufführungen, Ausstellungen und Diskussionen - unter anderem spricht Kardinal Rainer...

Montag 18.06.2018 14:36

Fliege im Auto löst Verkehrsunfall mit Totalschaden aus

Eine Fliege im Auto hat in Unterfranken eine Kettenreaktion ausgelöst, bei der ein Vater und sein sechs Jahre alter Sohn verletzt wurden. Der Mann habe bei Hafenlohr (Landkreis Main-Spessart) versucht, das Tier während der Fahrt durch das geö...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:36

Kugelstoßer David Storl heiß auf viertes Gold in Serie

Ex-Weltmeister David Storl will am 7. August als erster Kugelstoßer der Leichtathletik-Geschichte zum vierten Mal in Serie Europameister werden. "Das ist ein ganz großes Ziel, das ich mir gesteckt habe. Darauf bereiten wir uns vor", sagte der...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:34

Verdi-Erhebung: In Krankenhäusern fehlen rund 80 000 Pfleger

Die Gewerkschaft Verdi will ihre Forderung nach mehr Personal für die Krankenhäuser mit neuen Zahlen untermauern. Sie stellt dazu heute in Düsseldorf die Ergebnisse einer Umfrage zur Personalsituation in den Kliniken vor.Dafür wurden Mitarbei...

weiterlesen
Montag 18.06.2018 14:34

Entwarnung nach Fund verdächtiger Briefe in Erfurt und Gera

In den Poststellen des Justizministeriums in Erfurt und im Landgericht Gera ist jeweils ein verdächtiger Brief aufgetaucht. Die Poststellen wurden am Montag vorsorglich geräumt, wie ein Sprecher der Landespolizeidirektion sagte. Die Arbeit in...

15:24
Atempause im Asylstreit zwischen CDU und CSU
15:24
Mehr Geld für Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße
15:24
Nürnberg sucht noch Mittelfeldspieler und Stürmer
15:24
14-Jährige mit Messer angegriffen
15:22
Angler finden Riesenschlange am Weserufer
15:22
Drittligist Kickers Würzburg in Saisonvorbereitung gestartet
15:22
Justiz wollte Zeugenbeeinflussung durch Stadler verhindern
15:22
Pilotprojekt geht in zweite Phase: VRR-Ticket per Handy-App
15:22
Autofahrer bei Unfall in Brandenburg ums Leben gekommen
15:20
Einreisebeschränkungen in anderen EU-Staaten
15:16
Christo in London: "The Mastaba" schwimmt im Hyde Park
15:14
Historiker und Publizist Hermann Glaser gestorben
15:14
Hochzeitsnacht endet mit Schlägen und zerrissenem Kleid
15:12
Syrische Menschenrechtler bekommen Eichstätter Shalompreis
15:12
Weitsprung-Extraklasse: Echevarria gegen Manyonga
15:12
Dobrindt für Sachdebatte über deutsches und EU-Asylrecht
15:12
Geflügelhalter unter verschärftem Druck aus dem Ausland
15:06
Nach Drohmails an Schwerter Schulen: Täter noch ein Kind
15:04
Schweitzer pocht bei Asyl-Politik auf Koalitionsvertrag
15:04
SVWW löst Vertrag mit Blacha kurz vor Trainingsauftakt auf
15:04
Merkel droht CSU mit Richtlinienkompetenz im Asylstreit
15:04
"Koch des Jahres": Maritimes zur Vorrunde in Bremerhaven
15:04
Zweijähriger stirbt im Frankfurter Zoo: Obduktion angeordnet
14:56
Dax fällt - Gewinne seit EZB-Zinsentscheid aufgezehrt
14:54
Deutsche Wirtschaft hat im Frühjahr an Tempo gewonnen
14:54
Verletzte bei Schlägereien in Gera
14:52
Würzburger Basketballer verpflichten Spielmacher Hulls
14:52
AfD-Fraktion für "schlanken Heimatfunk"
14:52
Paul-Spiegel-Preis: Pastor Manneke für Zivilcourage geehrt
14:52
Digitalisierte Baustellen-Daten für Autofahrer
14:50
Deutlich weniger Asylgesuche 2017 in Deutschland
14:46
Merkel: Kein Automatismus für Zurückweisungen an Grenze
14:46
Innenministerium: Sommer soll Flüchtlingsamt leiten
14:46
Merkel: Weiter Grundlage für Zusammenarbeit mit Seehofer
14:46
Stromnetze unter Druck - Rekordkosten für Noteingriffe
14:44
Gerichte in Rostock und Waren geräumt
14:44
Erich-Ponto-Preis 2018 für Schauspieler Moritz Kienemann
14:44
Durchsuchungen und Festnahmen in drei Ländern wegen Drogen
14:44
Huth wird Assistent an Sächsischer Bläserphilharmonie
14:42
Jamaika stockt Mittel für Verbraucherzentralen auf
14:42
Krischer: "Mär der Autoindustrie" in sich zusammengefallen
14:40
Lufthansa wirft ein Auge auf den Billigflieger Norwegian
14:40
Luxusauto in Weimar weg: 150 000 Euro Schaden
14:40
Nachlass von DDR-Künstler Rainer Bonar wird übergeben
14:38
Spielmacher Hulls verlässt Bremerhavener Basketballer
14:38
Erfinder der Operette: Köln feiert 2019 Jacques Offenbach
14:36
Fliege im Auto löst Verkehrsunfall mit Totalschaden aus
14:36
Kugelstoßer David Storl heiß auf viertes Gold in Serie
14:34
Verdi-Erhebung: In Krankenhäusern fehlen rund 80 000 Pfleger
14:34
Entwarnung nach Fund verdächtiger Briefe in Erfurt und Gera