Explosive Mischung

Kalte Luft und warmes Wasser - Unwetterserie am Mittelmeer

23. November 2021 - 9:47 Uhr

Im Herbst 2021 besonders viele und starke Unwetter

Wenn kalte Luft aus dem Norden auf das warme Mittelmeer trifft, dann gibt es Unwetter. Das ist gefährlich, aber im Herbst an für sich nicht ungewöhnlich. Doch in diesem Jahr ist die Region besonders stark betroffen. Bereits zwei Medicanes haben dort gewütet. Nun zeigen die Wetterprognosen neue Gewitter, Starkregen und hohe Windgeschwindigkeiten für Spanien, Italien, Griechenland und weitere Länder am Mittelmeer.

Starkregen mit mehr als 100 Liter pro Quadratmeter möglich

Es ist die Luftströmung, die bei uns in Deutschland den ersten Wintereinbruch bringt, die im Mittelmeerraum die gefährlichen Unwetter auslöst. Meteorologe Martin Pscherer erklärt, wie großflächig die Gefahrenlage ist: "Rund um das Mittelmeer bleibt die Unwettergefahr auch diese Woche groß. Von Spanien über Italien bis zum Balkan und dem Westen der Türkei muss regional mit weiteren kräftigen Regengüssen sowie Sturm und Hagel gerechnet werden. Dabei können lokal wieder mehr als 100 Liter pro Quadratmeter zusammenkommen."

Auch auf Mallorca wird es ungemütlich

Von Spanien über Italien bis hin zur Türkei zeigen unsere Wettertrends etliche Regen- und Gewittersymbole. Auch auf Mallorca wird es ungemütlich.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Bei derartigen Regenmengen besteht die Gefahr von Überschwemmungen und Erdrutschen. Außerdem kann es stürmisch werden.

Große Regenmengen in der Mittelmeerregion

Große Regenmengen über Spanien, Frankreich und Italien
In den kommenden Tagen fällt über dem Mittelmeer viel Regen. Hier die Prognosekarte für Mittwoch, den 24. November.

Unsere Wettertrends und Themenseiten

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-, Klima- und Wissenschaftsthemen haben, sind Sie bei wetter.de bestens aufgehoben. Besonders ans Herz legen können wir Ihnen auch den 7-Tage-Wettertrend mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht interessiert Sie eher wie sich das Klima in den vergangenen Monaten verhalten hat und wie die Prognose für das restliche Jahr aussieht. Dafür haben wir unseren Klimatrend für Deutschland.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wüstenstaat Deutschland - Die Doku im Online Stream bei RTL+

Streaming-Tipp: Wie trocken ist Deutschland? Welches Extremwetter uns wirklich erwartet.

(cli)