RTL News>News>

Gewerkschaft NGG fordert Mindestlöhne gegen Lohndumping

Gewerkschaft NGG fordert Mindestlöhne gegen Lohndumping

Rund einem Monat vor dem Auslaufen der Sperrklauseln für osteuropäische Arbeitnehmer in Deutschland hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Mindestlöhne gegen Lohndumping gefordert.

"Wer es ernst meint mit dem sozialen Frieden, sozialer Marktwirtschaft und anständigen Einkommen, sollte beim Thema Lohndumping und Mindestlöhne endlich die neoliberalen Regierungsscheuklappen ablegen", erklärte NGG-Chef Franz-Josef Möllenberg. Es blieben nicht einmal vier Wochen, um einen Schutz vor zusätzlichem Lohndumping durch osteuropäische Billiganbieter aufzubauen.