Gewalt in Solingen: Erster Salafist verurteilt

13. Februar 2016 - 19:58 Uhr

Nach den Angriffen islamistischer Demonstranten auf Polizisten in Solingen ist der erste Gewalttäter zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das Gericht sprach den in Afghanistan geborenen Deutschen wegen gemeinschaftlicher Körperverletzung schuldig. Der 26-Jährige bestritt die Vorwürfe und gab sich ahnungslos.

Er soll am 1. Mai 2012 in einem Pulk von Salafisten Polizisten angegriffen haben. Die Islamisten hatten gegen eine Kundgebung der rechtsextremen Partei Pro NRW protestiert.