Direkt nach Ankunft am Flughafen:

Gesundheitsminister wollen Corona-Tests für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

22. Juli 2020 - 18:56 Uhr

Corona-Tests unmittelbar nach Rückkehr

Die Sommerferien bringen in Sachen Corona-Pandemie einige Herausforderungen mit sich. Die große Angst: Urlaubsrückkehrer könnten das Virus wieder nach Deutschland einschleppen und die Infektionszahlen deswegen wieder in die Höhe schnellen. Die Gesundheitsminister von Bund und Ländern wollen deswegen Corona-Tests für Reiserückkehrer. Wer aus sogenannten Risikogebieten im Ausland einreist, soll direkt bei Ankunft auf das Coronavirus getestet werden. Dazu sollen an deutschen Flughäfen Teststellen eingerichtet werden. Noch handelt es sich um eine Empfehlung, Details über die Tests werden erst auf einer erneuten Gesundheitsminister-Runde am Freitag besprochen.  Am Kölner Flughafen gibt es jetzt schon eine mobile Teststation. Unsere Reporterin im Video zeigt Ihnen, wie diese funktionieren.

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie jederzeit in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Bayerns Gesundheitsministerin Humls (CSU): "Wichtig, bei den Reiserückkehrern besondere Vorsicht walten zu lassen"

Im Gespräch mit RTL erklärt Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Humls im Anschluss der Sitzung: "Gerade in Bayern haben wir die Erfahrung gemacht, dass nach den Faschingsferien damals viele Infektionen über die Reiserückkehrer nach Bayern zurückgekehrt sind." Deswegen müssen man das Augenmerk genau auf diese legen.

Corona-Tests am Flughafen: Wer übernimmt die Kosten?

Nach der Empfehlung der Gesundheitsminister stellt sich nun die Frage: Wer zahlt für die Corona-Tests am Flughafen? Am Kölner Flughafen momentan noch die Reisenden. Mit 90 Euro für den Corona-Test pro Person ist das aber eine ziemlich kostspielige Angelegenheit. Allerdings profitieren Reisende aus Risikogebieten wie der Türkei oder Nordafrika auch. Denn mit einem negativen Testergebnis bei der Einreise nach Deutschland kann von der eigentlich verpflichtenden häuslichen Quarantäne von zwei Wochen abgesehen werden. Das teilte ein Sprecher der Stadt Köln mit. Das Testergebnis gibt es innerhalb von 24 Stunden, bis dahin gilt Quarantänepflicht. Auch Rückkehrer aus nicht Risikogebieten können sich testen lassen.