Virologe klärt über Risiken auf

Ohne Maske einkaufen gehen - ist das nicht gefährlich?

06. Juli 2020 - 17:26 Uhr

Maskenpflicht in Geschäften abschaffen? Gesundheitsminister treffen Entscheidung

Die Alltagsmaske ist ein fester Bestandteil unseres Lebens in der Corona-Pandemie geworden. Trotzdem wurde in Mecklenburg-Vorpommern diskutiert, ob wir nicht doch bald wieder ohne Maske in die Läden könnten. Jetzt ist klar: Die Maskenpflicht bleibt! Das haben die Gesundheitsminister der Länder in einer Konferenz besprochen. Der Grund: Die Maskenpflicht abzuschaffen wäre ein falsches Signal. Die Pandemie sei noch nicht vorbei. Also nur ein Signal? Wie viel bringen die Masken? Einschätzungen eines Virologen sehen Sie im Video.

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus können Sie im Live-Ticker auf RTL.de nachlesen +++

Ist das Einkaufen ohne Maske ein Risiko?

Immer wieder betonen Virologen, dass die Bedeckung von Mund und Nase die Wahrscheinlichkeit der Übertragung des Virus via Tröpfcheninfektion verringern kann. Die Sorge: Die Abschaffung der Maskenpflicht in Geschäften könnte große Gefahren bergen. Könnte es dadurch rasch zu steigenden Infektionszahlen kommen? Wir haben den Virologen Dr. Martin Stürmer von der Goethe-Universität Frankfurt am Main dazu befragt – im Video.

TVNOW-Doku: Endlich wieder Urlaub! Reisen in der Corona-Krise

Wie sehen die verschiedenen Corona-Sicherheitskonzepte in Europas Urlaubsregionen aus? Welches Urlaubspotenzial bietet Deutschland, und welche Geheimtipps gibt es hierzulande? Erfahren Sie mehr in der neuen Dokumentation auf TVNOW: "Endlich wieder Urlaub! – Reisen in der Corona-Krise".