Gesundheitscheck für 450-Kilo-Riesen

Eisbär Hudson muss ins CT

28. April 2019 - 14:55 Uhr

Eisbär Hudson muss zum Doc

Dass auch Eisbären mal zum Gesundheitscheck müssen, zeigen jetzt Bilder aus dem Brookfield Zoo im US-Bundesstaat Illinois. Hier wurde der 12 Jahre alte Hudson zu seiner ersten Computertomografie-Untersuchung (CT) gebracht. Und das war gar nicht so einfach, denn Hudson wiegt stolze 450 Kilo. Ein Bagger, ganze 15 Zoo-Mitarbeiter und eine verstärkte CT-Platte waren nötig, um den Eisbären zu untersuchen. Wie das Team das mit vereinten Kräften geschafft hat, zeigen die Bilder im Video.

Untersuchung mit Seltenheitswert

Die aufwändige Aktion hatte natürlich einen wissenschaftlichen Hintergrund: Um gefährdete Tiere wie Eisbären besser zu versorgen und die Spezies zu erhalten, wurden bei der CT-Untersuchung unter anderem die Organe des Tieres untersucht, das Gehirn gescannt und Samen zur Fortpflanzung entnommen.