Dating-Regeln in Dänemark

Trotz Corona-Pandemie: Gesundheitsamt rät Singles zu Sex

"Sex ist gut. Sex ist gesund", ermuntert das dänische Gesundheitsamt - auch in Corona-Zeiten.
© imago/Westend61, imago stock&people

23. April 2020 - 11:12 Uhr

In Dänemark gibt es trotz Corona kein Sex-Verbot für Singles

Singles in Dänemark dürfte die Nachricht erfreuen: Der Chef des dortigen Gesundheitsamtes hat sich dafür ausgesprochen, dass Singles trotz der aktuellen Situation Sex haben sollten.

"Sex ist gut, Sex ist gesund"

Die Corona-Pandemie hat das Dating in der aktuellen Zeit etwas verkompliziert. Nicht so in Dänemark: Wie unter anderem die dänische Zeitung "Jyllands-Posten" berichtet, spricht sich das dortige Gesundheitsamt für Sex in der Corona-Zeit aus - auch, wenn man nicht in einer festen Beziehung lebt.

"Sex ist gut, Sex ist gesund. Das Gesundheitsamt setzt sich für Sex ein. Wir sind sexuelle Wesen und natürlich sollte man Sex haben. Auch wenn man Single ist", erklärt Sören Brostrøm, Leiter der Gesundheitsbehörde, auf einer Pressekonferenz.

Sex während der Corona-Pandemie: Ein Rechtsanwalt klärt auf, was in Deutschland erlaubt ist und was nicht.

Dänemark untersagt nur Versammlungen ab 10 Personen

Kåre Mølbak vom dänischen Statens Serum Institut, ein Zentrum für die Behandlung und Vorbeugung von Infektionskrankheiten - vergleichbar mit unserem Robert-Koch-Institut - sieht in kurzfristigen Bekanntschaften kein erhöhtes Risiko für eine Ansteckung. Ein Sex-Verzicht für Singles hält er daher nicht für notwendig: "Es gibt ja nur ein Verbot gegen Versammlungen von zehn und mehr Personen. Das trifft hier nicht zu. Die Ansteckungsgefahr ist bei größeren Versammlungen am größten. Deshalb denke ich, dass für diese Form von sozialem Kontakt immer noch Platz in unserer Gesellschaft ist."

In Dänemark haben sich laut den Informationen der Gesundheitsbehörde bisher 7.912 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. 384 Menschen sind bisher daran verstorben (Stand 22. April 2020).

Lust auf noch mehr kuriose Corona-Regelungen? Lesen Sie hier, was es mit der neuen Eis-Schleck-Verordnung auf sich hat!