Ratgeber
Alles, was Sie zum Leben brauchen

Gesund abnehmen mit der Mittelmeer-Diät?

Mediterranes Essen ist gut fürs Gehirn!
Mediterranes Essen ist gut fürs Gehirn! US-Studie zur 'Mittelmeer-Diät' 00:23

Video: Mediterranes Essen ist gut fürs Gehirn!

Die Mittelmeer-Diät, oder auch Kreta-Diät ist bei vielen äußerst beliebt. Der Grund: Mit der Diät soll man nicht nur lästige Pfunde, sondern auch zahlreiche Beschwerden loswerden können. Unter anderem soll sie gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einen Schlaganfall sowie Impotenz helfen.

Diverse Studien konnten bereits zeigen, dass die Mittelmeer-Diät gleich mehrere gesundheitliche Aspekte beim Menschen unterstützen kann.

Das Prinzip der Mittelmeer-Diät

Nicht zu verwechseln ist die Diät, trotz ihres Namens, mit der mediterranen Ernährung, denn der Ernährungsstil mediterraner Länder deckt sich nur bedingt mit den Anforderungen dieser Diät. Bei der Kreta-Diät ist vielmehr eine bestimmte Lebensmittelauswahl der Mittelmeer-Region Programm – daher der Name.

Hierbei handelt es sich vor allem um Obst, Gemüse, Salat, Fisch, Knoblauch und Olivenöl. Auch rotes Fleisch und Rotwein sind in Maßen erlaubt. Sind Sie jedoch ein großer Fan von frittierten Lebensmittel, müssen wir Sie leider enttäuschen, denn diese sind in der Kreta-Diät tabu.

Wirkung der Kreta-Diät auf die Gesundheit

Bereits im Jahr 1958 gewann man in einer Gesundheitsstudie die Erkenntnis, dass Menschen auf Kreta eine deutlich höhere Lebenserwartung haben als in anderen Ländern. Außerdem zeigte die Studie, dass die Kreter im Vergleich signifikant seltener an Herz-Kreislauferkrankungen litten.

Eine weitere Studie der Universität Wien habe gezeigt, dass die Mittelmeer-Diät zudem das Krebsrisiko signifikant verringern könne, so die österreichische Nachrichtenseite kurier.at.

Dass die Kreta-Diät in Bezug auf Impotenz, Lebenserwartung, Schlaganfall und Arteriosklerose (Ablegungen in den Arterien) ebenfalls positive Ergebnisse aufweisen kann, konnten weitere Studien belegen. Sie sehen also: Es lohnt sich absolut, über eine Ernährungsumstellung hin zur Mittelmeer-Diät nachzudenken. Vielleicht fühlen Sie sich mit dem ganzen mediterranen Essen auch gleich wie im Urlaub – einen Versuch ist es allemal wert!

Hitzestau im Auto: Wieviel Wärme verträgt man?
Hitzestau im Auto: Wieviel Wärme verträgt man? Reporter macht den Selbsttest 07:11

Wenn Sie sich noch für weitere Beiträge aus den Bereichen Wohlfühlen und Gesundheit interessieren, klicken Sie sich einfach durch unsere Video-Playlist.

Mehr Ratgeber-Themen