155 Namensvorschläge kamen durch die Vorauswahl

Gestatten, "Perseverance", der Mars-Rover

In this image released by NASA, Alex Mather, the student whose submission, Perseverance, was chosen as the official name of the Mars 2020 rover, reads his essay entry, Thursday, March 5, 2020, at Lake Braddock Secondary School in Burke, Va. (Aubrey G
Mars 2020 Rover Name Announcement
ag, AP, Aubrey Gemignani

Siebtklässler Alex dachte sich den Namen aus

Perseverance - zu Deutsch: Durchhaltevermögen. Auf diesen Namen hört der neue Mars-Rover, der im Juli oder August zum Mars aufbrechen soll. Im Februar 2021 soll der rund eine Tonne schwere Rover landen. Er hat also eine weite Reise vor sich, auf der er sicher Durchhaltevermögen brauchen wird. Auf dem Mars soll er nach Spuren früheren mikrobiellen Lebens forschen. Der Name des kleinen Perseverance stamme aus der Feder des Siebtklässlers Alex Mather aus Virginia, teilte die Nasa mit.

28.000 Schüler haben sich Namen ausgedacht

In den ganzen USA durften Schüler Namensvorschläge für den Rover einreichen. 28.000 Schüler reichten Vorschläge ein, 155 davon haben es durch einen Vorentscheid geschafft. Der Siebtklässler, dessen Vorschlag gewonnen hat, darf nun zum Aufbruch des Rovers mit seiner Familie nach Cape Canaveral (Florida) zum Weltraumbahnhof reisen. Alle 155 Vorschläge wurden außerdem gespeichert - denn der nächste Rover kommt bestimmt.