Keinen Bock mehr auf "Drama"

Genug von Mama Angelina Jolie! Shiloh Pitt will zu Papa Brad ziehen

Brad Pitt spricht über Tochter Shiloh
Brad Pitt soll seine Tochter Shiloh schon bei sich wohnen haben.
Jordan Strauss, Invision

Tja, hier scheint das letzte Wort auch nach sechs ermüdenden Rosenkrieg-Jahren noch nicht gesprochen: Im Streit Angelina Jolie (47) gegen Brad Pitt (58) geht’s vor allem um das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder. Die leben aktuell bei ihrer Mutter, das könnte sich aber schon bald ändern. Denn offenbar hat zumindest eine aktuell die Nase voll von Mama: Tochter Shiloh (16).

"Shiloh will ein Leben frei von Drama, was Brad ihr bieten kann"

Wie gleich mehrere Medien aus dem US-Magazin „Life & Style“ zitieren, soll Shiloh nämlich vorhaben, zu Papa Brad zu ziehen. „Sie findet die manipulative Sorgerechtsstreit-Taktik ihrer Mutter ermüdend“, soll ein Insider dort verraten haben. „Shiloh hasst es, von Angelina vorgeführt zu werden, als wäre sie eine Art Welpe.“ Das ganze „Drama“ sei ihr einfach zu viel.

Tatsächlich soll sie aktuell bereits bei Papa Brad in dessen Haus in Los Feliz, Los Angeles, wohnen. Außerdem wolle sie vor Gericht aussagen, dass sie von nun an lieber ganz bei ihrem Vater wohnen würde. „Shiloh will ein Leben frei von Drama, was Brad ihr bieten kann. Sie wird Angelina immer noch sehen, aber die Zeit auf die Wochenenden beschränken“, so die Quelle weiter. Ob das wirklich stimmt, werden wohl die nächsten Wochen und Monate zeigen. Angelina solle von der Idee jedoch gar nicht begeistert sein und Brad einen „neuen Krieg angekündigt“ haben. Na, ob DAS wirklich im Sinne der Kids ist… (lsc)