RTL News>News>

Geiselnahme in Tegernsee: Mann ersticht Ehefrau nach Familienstreit

Polizei erschießt Tatverdächtigen

Familiendrama in Tegernsee: Mann ersticht Ehefrau

Familiendrama im oberbayrischen Tegernsee Zwei Tote bei Polizeieinsatz

30 weitere Videos

Anwohner meldeten Streit bei Familie in Tegernsee

Ein Familienstreit nahm am Dienstagabend ein tragisches Ende. Anwohner hatten der Polizei einen lauten Streit aus einer Wohnung am oberbayrischen Tegernsee gemeldet. Als die Beamten an der Wohnung eintrafen, bedrohte ein Mann seine Ehefrau mit einem Messer und zeigte sich wenig kooperativ. Zuvor hatte er seine Lebenspartnerin in der gemeinsamen Wohnung im Streit angegriffen und verletzt.

Die Polizisten stürmten das Gebäude, um die Gefahr von der Frau abzuwenden. Daraufhin wurden sie von dem Mann mit dem Messer angegriffen. Um sich zu schützen schossen die Beamten auf den Angreifer und verletzten ihn tödlich. Ein Notarzt versuchte noch die Frau zu retten, doch sie erlag noch am Tatort ihren tödlichen Verletzungen. Das Gebiet wurde weiträumig abgesperrt. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen.

Frau erlag nach der Geiselnahme den schweren Verletzungen

Fest stand am Abend, dass der Mann seiner Frau schwere Verletzungen „zugefügt“ hatte, an denen sie letztendlich starb. Der Polizeisprecher ging von dem Messer als Tatwaffe aus, das Alter der Frau schätzte er auf Mitte 20, das ihres Ehemannes auf etwa 40 Jahre. Die Kriminalpolizei übernahm am Abend die Ermittlungen, die Spurensicherung war bis in die Nacht am Tatort beschäftigt. Das Landeskriminalamt untersuchte den Schusswaffengebrauch der Beamten. Diese wurden noch vor Ort von Seelsorge-Spezialisten betreut.

Tegernsee ist eine kleine Stadt im Landkreis Miesbach mit rund 3660 Einwohnern am bekannten gleichnamigen See und liegt gut 50 Kilometer südlich von München entfernt.