Geheimer Einkaufswagen-Entriegler

Diese Funktion hat der graue Teppich am Aldi-Eingang

Der Teppich am Eingang der Aldi-Filialen hat eine besondere, die Einkaufswagen betreffende Funktion.
© dpa, Federico Gambarini, fg sab lof gfh

07. Mai 2020 - 12:08 Uhr

Teppich am Aldi-Eingang hat geheime Funktion

Millionen Menschen kaufen Woche für Woche bei Aldi ein und laufen dabei jedes Mal über einen unscheinbaren grauen Teppich, der am Eingang der Filialen platziert ist. Dieser ist allerdings nicht nur als Schmutzfänger da, sondern hat auch eine besondere Funktion, die den meisten Kunden völlig unbekannt ist.

Teppich löst die Wegfahrsperre am Einkaufswagen

Wie das Verbraucherportal CHIP berichtet, hat der Teppich einen speziellen Rillen-Belag, mit denen eine eventuell aktivierte Wegfahrsperre des Einkaufswagens gelöst werden kann, sobald der Kunde ihn darüberschiebt. Seit rund 15 Jahren sind in den Aldi-Einkaufswagen nämlich Wegfahrsperren eingebaut, die verhindern sollen, dass sie gestohlen werden. Geklaute Einkaufswagen bedeuten für Supermärkte und Discounter nämlich einen nicht unerheblichen Schaden: Laut CHIP kostet sie ein Wagen zwischen 40 und 150 Euro.

Warum bei Aldi jetzt Milch und Milchprodukte teurer geworden sind und wieviel mehr Kunden jetzt zahlen müssen, lesen Sie hier.

Magnetstreifen aktivieren die Wegfahrsperre

Sobald ein Kunde den Parkplatz der Filiale mit dem Einkaufswagen verlassen will, blockieren dessen Räder, denn an den Straßengrenzen zwischen dem Discounter-Gelände und dem Gehweg sind zahlreiche Magnetstreifen angebracht, die die Wegfahrsperre im Einkaufswagen aktivieren, sobald ein Kunde mit ihm darüberfährt. Denn auf dem kompletten Aldi-Grundstück darf der Einkaufswagen natürlich frei bewegt werden, nicht aber außerhalb davon. Versucht ein Kunde das trotzdem, greift die Wegfahrsperre und der Wagen lässt sich kaum noch schieben.

Einkaufswagen mit aktivierter Wegfahrsperre auf dem Parkplatz

Oft werden solche Wagen mit aktivierter Wegfahrsperre dann stehengelassen oder zu den anderen Einkaufswagen auf dem Parkplatz zurückgebracht. Damit der nächste Kunde sie in der Filiale wieder problemlos nutzen kann, muss die Wegfahrsperre am Eingang entriegelt werden – und das ist die Aufgabe des grauen Teppichs.

Auch Aldi-Mitarbeiter helfen bei der Entriegelung

Übrigens: Manchmal helfen auch die Rillen im Teppich nicht bei der Entriegelung der Wegfahrsperre. Lässt sich der Einkaufswagen kaum schieben, können aber auch die Mitarbeiter in der Filiale den Wagen entriegeln. Geben Sie dazu einfach an der Kasse Bescheid.

Discounter wie Aldi und Lidl arbeiten daran, über ihren Filialen Wohnräume entstehen zu lassen, um die Flächen sinnvoller zu nutzen. Wie genau das aussieht, zeigen wir Ihnen hier.