RTL News>Life>

Gehaltsatlas 2015: Hier verdienen die Deutschen am meisten

Gehaltsatlas 2015: Hier verdienen die Deutschen am meisten

Der Gehaltsatlas im Überblick

ARCHIV - ILLUSTRATION - Auf Lohn- und Gehaltsabrechnungen (Entgeltabrechnungen) liegen Euromünzen und Eurogeldscheine, aufgenommen am 31.01.2013 in Dresden (Sachsen). Foto: Arno Burgi/dpa (zu dpa "Mini-Inflation sorgt für Rekordanstieg der Reallöhne in Deutschland" vom 22.09.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++
Die Jahresgehälter in Deutschland unterscheiden sich je nach Bundesland deutlich.
dpa, Arno Burgi

Auch 25 Jahre nach der Wiedervereinigung zeigt sich Deutschland noch immer zweigeteilt – zumindest was die Gehälter der Bevölkerung angeht. Der neue Gehaltsatlas von 'Gehalt.de' und der 'F.A.Z.' zeigt, dass die Trennlinie bei diesem Thema zwischen dem Südwesten und dem Nordosten der Republik verläuft. Im Süden und Südwesten verdienen die Menschen demnach am meisten, im Osten und Nordosten hingegen viel weniger in der gleichen Position.

Bei akademischen Berufseinsteigern sind vor allem Großstädte im Vergleich zu ländlichen Regionen deutlich beliebter. Daraus resultiert, dass Unternehmen in Ballungszentren wie Hamburg, Berlin und Bremen weniger Gehaltsanreize für die Menschen schaffen müssen, um an gut ausgebildetes Personal zu kommen. Auch gibt es noch immer einen deutlichen Unterschied zwischen den Gehältern von Frauen und Männern in gleicher Position. Diese findet man jedoch in jedem Bundesland. Wie unterschiedlich die Gehälter in den einzelnen Bundesländern sind, können Sie in unserer Tabelle sehen.

BundeslandGehalt im Vergleich zum Rest von Deutschland in Prozent
Baden-Würtemberg108,6
Hessen107,2
Hamburg105,6
Bayern103,2
Nordrhein-Westfalen100,9
Durchschnitt aller Bundesländer100
Bremen99,9
Rheinland-Pfalz98,3
Saarland98,2
Schleswig-Holstein93,3
Berlin93,1
Niedersachsen92,9
Thüringen79,4
Sachsen78,7
Brandenburg76,8
Sachsen-Anhalt74,0
Mecklenburg-Vorpommern73,1