Gegner gefoult und selbst verletzt: William im Krankenhaus

William de Asevedo Furtado wird verletzt vom Platz gebracht. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

08. Februar 2020 - 19:50 Uhr

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg befürchtet nach dem 1:1 (0:1) gegen Fortuna Düsseldorf einen längeren Ausfall seines Verteidigers William. Der 24 Jahre alte Brasilianer verletzte sich am Samstag während der ersten Halbzeit am Knie und wurde umgehend zu einer Untersuchung ins Krankenhaus gefahren. William hatte in der 27. Minute den Düsseldorfer Erik Thommy gefoult und sich bei dieser Aktion selbst verletzt. Der Olympiasieger von 2016 musste kurz danach gegen den Schweizer Kevin Mbabu ausgewechselt werden.

Quelle: DPA