Gefürchtete Amazonen: RTL-Reporter trifft PKK-Kämpferinnen

07. September 2014 - 20:05 Uhr

RTL-Reporter Jürgen Weichert berichtet aus dem Nordirak

Die Kämpfer der Terrormiliz 'Islamischer Staat' leben nach einer radikalen Ideologie. Zu dieser gehört, dass ein Extremist nicht ins Paradies kommt, wenn er von einer Frau getötet wird. Deshalb sind die Kämpferinnen der PKK bei den IS-Terroristen im Nordirak gefürchtet.

Die Frauen sind nicht so etwas wie Folklore im Kriegsgebiet. Sie haben durch den Kampf der PKK in der Türkei jahrelange Gefechts-Erfahrung, und im Nordirak kämpfen sie nun an vorderster Front. RTL-Reporter Jürgen Weichert hat eine Einheit dieser PKK-Frauen begleitet: