Darauf sollten Sie bei Schnäppchen-Schuhen achten

Gecheckt: Was taugen Sneakers vom Discounter?

21. März 2019 - 12:45 Uhr

Günstige Sneakers gibt es schon für unter 15 Euro

Sie sind bequem, lässig und sehen auch noch gut aus - und deswegen können wir von Sneakers eigentlich nie genug bekommen. Aber während Marken-Sneakers gut und gerne mal 100 Euro aufwärts kosten, gibt es die Schnäppchen-Turnschuhe beim Discounter schon für unter 15 Euro.

Doch wie gut sind solche günstigen Schuhe für die Füße und können sie mit den teuren Marken-Modellen mithalten?

Wie ist die Qualität bei den Discounter-Sneakers?

Ein Paar Schuhe gibt es im Discounter regelmäßig für weniger als 15 Euro - ganz schön günstig! Wie steht es aber um die Qualität bei solchen Schnäppchen-Sneakers? Schuh-Experte Hagen Matuszak hat sich die Turnschuhe vom Discounter ganz genau angeschaut und das Material geprüft. Ob man bei den günstigen Modellen bedenkenlos zugreifen kann oder doch lieber ein paar Euro mehr investieren sollte, zeigen wir im Video.

Abgelaufene Schuhe einfach mal zur Reparatur bringen

Übrigens: Wenn die Schuhsohle schon abgelaufen ist oder sich an den Nähten im Fersenbereich Löcher gebildet haben, ist das kein Grund, die Sneakers wegzuwerfen. Der Schuster kann sie für wenig Geld reparieren, Löcher stopfen und die Sohle erneuern, damit man noch eine Weile Freude an ihnen hat. Und das ist auch viel nachhaltiger, als immer direkt ein neues Paar zu kaufen!