Polizei bittet um Zeugenhinweise

Taxifahrer vergewaltigt Frau (24) auf dem Heimweg

© deutsche presse agentur

19. August 2019 - 9:52 Uhr

Plötzlich hielt der Taxifahrer an und vergewaltigte die Frau

Eine junge Frau ist in einem Großraumtaxi in Garmisch-Partenkirchen nach Angaben der Polizei vergewaltigt worden. Die 24-Jährige stieg in der Nacht auf Dienstag im Zentrum der Stadt (am Marienplatz) ins Taxi ein, um nach Hause zu fahren. Plötzlich habe der Fahrer im Ortsteil Burgrain angehalten und die junge Frau in dem Wagen vergewaltigt, teilte die Polizei am Freitag mit.

Keine Spur vom Taxifahrer

​Die Frau konnte sich schließlich befreien und lief auf der Suche nach Hilfe zu einem Wohnhaus in der Nähe. Die Frau wurde leicht verletzt. Von dem Taxifahrer fehlte auch am Freitag noch jede Spur. Die Kriminalpolizei Garmisch-Partenkirchen übernahm die Untersuchungen in dem Fall und bittet dabei auch um Hinweise aus der Bevölkerung.

Personenbeschreibung des tatverdächtigen Taxi-Fahrers

  • circa Ende 20 Jahre alt
  • südländischer Typ
  • normale Statur
  • sehr kurze braune Haare, brauner Drei-Tage-Bart
  • er trug ein weißes T-Shirt und blaue Jeans, gepflegtes Erscheinungsbild

Wer kann Angaben zu dem tatverdächtigen Taxifahrer machen? Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (08821) 9170 bei der Kriminalpolizeistation Garmisch-Partenkirchen zu melden.