"Habe Ufo gesehen"

Außerirdisch! Tottenham-Star Bale glaubt an Aliens

Soccer Football - Premier League - Newcastle United v Tottenham Hotspur - St James' Park, Newcastle, Britain - April 4, 2021 Tottenham Hotspur's Gareth Bale during the warm up before the match Pool via REUTERS/Scott Heppell EDITORIAL USE ONLY. No use
Gareth Bale
jb, Pool via REUTERS, SCOTT HEPPELL

31-Jähriger will Ufo gesehen haben

Wir haben ja schon einige Fußballspiele gesehen, die etwas Galaktisches hatten. Mit Superstars, deren Fähigkeiten mit dem Ball wie nicht von dieser Welt waren. Aber Ufos? Aliens? Gareth Bale schon. Der Torjäger der Tottenham Hotspur verrät im clubeigenen Video jetzt unter anderem, dass er „zu 100 Prozent“ an Außerirdische glaube. Und nein: Das Video wurde nicht am 1. April veröffentlicht.

Gareth Bale: "Das ist kein Fake"

„Natürlich gibt es da viele Verschwörungstheorien und es gibt Bilder von Ufos, die von der US-Regierung veröffentlicht wurden. Das ist kein Fake. Sie wurden von der Regierung veröffentlicht“, sagt Bale im Doppel-Interview mit Teamkollege Joe Rodon auf Tottenhams Youtube-Kanal. Ein Gespräch mit verrückten Fragen und kuriosen Antworten.

Denn Bale legt nach: „Ich weiß, dass einige Ufos wahrscheinlich geheime Angelegenheiten von Regierungen sind.“ Soso. Wie er darauf kommt? „Aber ich habe tatsächlich mal eins gesehen. Definitiv, ja. Es gibt zu 100 Prozent Aliens.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Bale lässt weitere Einzelheiten zum Ufo-Moment offen

Wo genau er das Ufo gesehen haben will, verrät der Waliser leider nicht. Schade. Aber als Fußball-Star kommt man natürlich auch ordentlich rum.

Und während der vergangenen Saison bei Real Madrid, das Bale aktuell an die Spurs verliehen hat, hatte der 31-Jährige auch viel Zeit, von der Tribüne aus in den Himmel zu starren.