RTL News>Trending>

Ganz schön versaut! Pilot fliegt Penis in den Himmel

Pimmel reimt sich auf Himmel

Ganz schön versaut! Pilot fliegt Penis in den Himmel

Penis auf dem Flugradar Versaute Piloten verlieren ihren Job
00:44 min
Versaute Piloten verlieren ihren Job
Penis auf dem Flugradar

30 weitere Videos

Im Video: Pilot leistet sich ein dickes Ding

Ein Pilot der russischen russischen Fluggesellschaft Pobeda hat bei seinem Weg zum Flughafen in Jekaterinburg eine besondere Route genommen. Er flog mit seiner Boeing 737 noch eine Extra-Schleife, die ziemlich verdächtig der Form des männlichen Gemächts gleicht. Reiner Zufall oder Absicht? Im Video zeigen wir Ihnen den Penis am Himmel.

Der Flug PBD 407 sei am 11. November in Moskau gestartet, um etwas zwei Stunden später in Jekaterinburg zu landen, berichtet der „Spiegel“. Doch anstatt sich auf den direkten Weg zum Flughafen zu machen, hatte der Pilot wohl anderes im Sinn. Die Penisschleife, die er bei dem Umweg in den Himmel zeichnete, wird zwar für die Passagiere selbst nicht zu sehen gewesen sein, in der Auswertung der GPS-Daten ist sie jedoch klar erkennbar. Ziemlich verdächtig ist auch: Der Kapitän soll dabei den Lotsen mehrfach darum gebeten, ihm die genauen Koordinaten durchzugeben, zum Vergleich mit dem Bordcomputer. Was für ein dickes Ding sich der Pilot sich da geleistet hat – das sehen Sie im Video.