Unser Mann in Hollywood

„Game of Thrones“-Star Tom Wlaschiha spricht über Vertragsstrafen bei Spoilern

29. Mai 2019 - 9:20 Uhr

Schweigen ist Gold

Tom Wlaschiha (45) – unser Mann in Hollywood – spricht im Interview über seinen Vertrag für "Game of Thrones". Wie viel man ihm zahlen müsste, damit er sich verplappert, sehen Sie im Video.

„Ich hätte es gerne noch weiter gespielt“

Zwei Jahre lang war Tom Wlaschiha fester Bestandteil der Erfolgsserie "Game of Thrones", die gerade nach acht Staffeln zu Ende ging. Für den deutschen Schauspieler ein absoluter Ritterschlag und ein riesiges Sprungbrett. Doch bereits 2016 war für ihn nach Staffel 6 Schluss. "Ich hätte es gerne noch weiter gespielt. Aber ich verstehe auch, dass man nicht jeden Erzählstrang ewig weiterführen kann. Ich hatte eine tolle Zeit und alles gut", so der 45-Jährige im Interview.

Knallharter Vertrag für „Game of Thrones“

Der Vertrag für sein Engagement in der Serie hatte es allerdings in sich: "Das ist eigentlich immer so, dass man das mitunterschreibt. Irgendeine Klausel steht da immer drin und das ist ja auch selbstverständlich." Wie hoch die Vertragsstrafen sind, wenn man sich nicht an die Schweigeklausel hält, sehen Sie im Video!