‘Game of Thrones’-Star Emilia Clarke: Spendenflut von Fans

© Brian To/WENN.com, WENN

31. Mai 2019 - 10:42 Uhr

Erst vor kurzem erfuhren wir, dass Emilia Clarke während der Dreharbeiten zu ‘Game of Thrones’ gleich zwei Aneurysmen erlitten hatte. Jetzt machen sich ihre Fans im Kampf für weitere Betroffene stark.

In 'Game of Thrones' verwandelt sich Emilia (32) Clarke alias Daenerys Targaryen auf den letzten Metern von einer Befreierin zu einer Tyrannin. Auch im wahren Leben hat die schöne Schauspielerin eine atemberaubende Wandlung durchgemacht.

Hilfe für Menschen mit Hirnschäden

Die Britin wurde von einer Patientin zur Helferin für Menschen, die von ähnlichen gesundheitlichen Problemen betroffen sind, wie sie es einst war. Emilia Clarke musste sich in der Vergangenheit gleich zwei Mal wegen eines Aneurysmas, einer drohenden Hirnblutung, behandeln lassen. Die Drachenmutter konnte jedoch Entwarnung geben: Sie trug keine bleibenden Schäden davon. Andere hingegen haben nicht so viel Glück, sie tragen Hirnschäden aufgrund von Verletzungen oder Schlaganfällen davon. Diesen Patienten greift Emilia Clarke mit ihrer Organisation 'SameYou' unter die Arme, hilft beim Heilungsprozess.

Emilia Clarke fehlen die Worte

Ihre Geschichte bewegte ihre Anhänger weltweit, und als Fan Elle Ellaria dazu aufrief, den Abschied von Daenerys Targaryen mit einer Spende zu feiern, zeigten sich die Menschen großzügig: Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind umgerechnet bereits rund 86.000 Euro zusammengekommen. Als Emilia Clarke auf die Spendenaktion aufmerksam wurde, zeigte sie sich überwältigt: "Ich bin so bewegt, komplett von den Socken und so dankbar. Es ist unglaublich, was ihr auf die Beine gestellt habt, mir fehlen die Worte", stammelte die Schauspielerin in einem auf Reddit veröffentlichten Video. Emilia Clarke hinterlässt eben einen bleibenden Eindruck, auch jenseits der TV-Welt.

© Cover Media