2018 M11 8 - 15:18 Uhr

Vor Konzert in Houston: Weltraum-Fan Sheeran stattet NASA einen Besuch ab

Das könnte der Beginn einer galaktischen Freundschaft sein. Ed Sheeran war in Houston, um ein Konzert zu geben. Und was macht der Mega-Star? Er geht mal eben rüber zur NASA und ruft auf der ISS beim deutschen Astronauten Alexander Gerst an. Was sich die beiden so zu erzählen hatten, das sehen Sie in unserem Video.

"Wir hoffen, dass dein Besuch 'perfekt' war, Ed!"

Dass ein Superstar wie Ed Sheeran spontan zu Besuch kommt, erleben die Mitarbeiter des "Johnson Space Centers" der NASA auch nicht alle Tage. Auf ihrem Facebook-Account haben sie diese besondere Begegnung nun geteilt und kommentiert: "Während seines letzten Besuchs im Johnson Space Center sprach der Sänger Ed Sheeran mit der NASA-Astronautin Serena Auñón-Chancellor und dem Astronauten der Europäischen Weltraumorganisation Alexander Gerst, die derzeit an Bord der Internationalen Raumstation leben und arbeiten. Wir hoffen, dass dein Besuch 'perfekt' war, Ed!"

Zweiter Einsatz für den twitternden Astro-Alex

Mit Alexander Gerst, dem Kommandanten der internationalen Raumstation, hielt Ed einen kleinen Plausch. Der deutsche Astronaut hat im Juni seine Reise ins All angetreten und wird voraussichtlich bis Dezember auf der Mission "Horizons" sein. Erst kürzlich wurde spekuliert, dass der deutsche Astronaut wohl länger im All bleiben wird als geplant.

2014 machte sich der 42-Jährige bei seinem ersten Einsatz als twitternder "Astro-Alex" einen Namen. Auf der Social-Media-Plattform teilt er noch heute seine Weltraum-Erfahrungen und hält seine Fans auf dem Laufenden.