Gäste im Wettbüro ignorieren Überfallversuch

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

28. November 2021 - 12:21 Uhr

Lünen (dpa/lnw) - Ein bewaffneter Mann hat in Lünen (Kreis Unna) vergeblich versucht, ein Wettbüro zu überfallen - weil die Gäste ihn ignoriert haben. Der Unbekannte habe dort eine Schusswaffe aus seiner Bauchtasche gezogen und einen 53-Jährigen angesprochen, berichtete die Polizei am Sonntag. Der Mann und andere Gäste gingen demnach aber nicht weiter auf den Täter ein. Einige Besucher hätten ihn gar nicht wahrgenommen. Mit den Worten "Klappt wohl nicht" habe der Unbekannte sein Vorhaben am Freitag dann abgebrochen. Die Polizei suchte am Sonntag nach dem rund 1,70 Meter großen Mann und bat um Hinweise.

© dpa-infocom, dpa:211128-99-173916/2

Quelle: DPA