11. Juli 2019 - 11:33 Uhr

Fußpflege selber machen: So geht's!

Sobald der Sommer sich ankündigt, sollten wir unseren Füßen und Zehennägeln mal wieder mehr Zeit zuwenden. Sandalen, Pantoletten & Co. möchten schließlich auch adäquat getragen werden. Unschöne Füße haben da nichts zu suchen! Wem eine Pediküre im Studio zu teuer ist, dem legen wir unsere Schritt-für-Schritt-Fußpflege-Anleitung für Zuhause ans Herz.

Diese Fußpflege-Utensilien sind das A und O

Wer seine Füße zu Hause kostengünstig in Schuss bringen möchte, der sollte sich zunächst ein paar Fußpflege-Produkte anschaffen. Für die Do-it-yourself-Fußpflege benötigen Sie:

  • Fußbadezusatz
  • Hornhautentferner (Feile oder elektrisch)
  • Fuß-Peeling
  • Fußcreme/Maske
  • Nagelknipser/Feile
  • Rosenholzstäbchen
  • Nagellackentferner
  • Unterlack & Nagellack

In der Anschaffung kann dies auf den ersten Blick viel und teuer wirken, aber denken Sie daran: Sie haben schließlich auch lange etwas davon! Im Video zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie eine gelungene Fußpflege selber machen und worauf Sie dabei unbedingt achten müssen.

Fußpflege-Anleitung zum Nachlesen:

1. Zunächst müssen Sie die Hornhaut entfernen. Das funktioniert mit einer Hornhautfeile* oder einem elektrischen Hornhautentferner*.

2. Nun sollten Sie ein Fuß-Peeling* verwenden, so dass die abgestorbenen Hornhautschüppchen entfernt werden und die Haut schön weich wird.

3. Im Anschluss an das Fuß-Peeling können Sie die übrigen Hautschuppen noch einmal mit der Hornhautfeile entfernen.

4. Damit die Nägel schön gepflegt aussehen, sollten Sie noch mit einem entsprechenden Stäbchen* die Nagelhaut zurückschieben.

5. Dann sollten Sie die Zehennägel kürzen. Das geht am besten mit einem Nagelknipser*, denn so laufen Sie nicht Gefahr, dass ein Nagel einwachsen oder zu kurz geraten kann.

6. Sehr wichtig: Füße (regelmäßig) eincremen! Bei der Fußpflege können Sie Ihre Füße auch mit einer Fußmaske* verwöhnen.

7. Dann geht's ans Lackieren. Und damit der Lack auch schön lange hält, empfiehlt es sich, den Nagel erst mit Nagellackentferner* einzureiben, bevor der Lack* drauf kommt.

Mit diesen Schritten werden Ihre Füße im Nu sommerfein!

Maniküre für Zuhause

Schöne Fingernägel, wie vom Profi.
So gelingt eine Maniküre ganz einfach zu Hause.
© Getty Images/iStockphoto, ollinka

Zu den perfekten Fußnägeln passen gepflegte Fingernägel besonders gut. Mit diesen 10 Schritten gelingt Ihnen die DIY-Maniküre und sieht aus wie vom Profi.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.