Starb er an einer Kohlenmonoxidvergiftung?

Fußballer Emiliano Sala soll schon vor dem Flugzeugabsturz tot gewesen sein

© REUTERS, Stephane Mahe, /FW1F/Stephen Addison

17. August 2019 - 8:50 Uhr

Absturz über dem Ärmelkanal

Sein Absturz Anfang des Jahres schockierte nicht nur die Sportwelt. Am 21. Januar kamen der Fußballer Emiliano Sala und sein Pilot ums Leben, als ihr Flugzeug vom Typ "Piper Malibu PA-46" über dem Ärmelkanal abstürzte. Wie jetzt herauskam, sollen die beiden Männer an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben sein. Womöglich waren beide schon vor dem Absturz tot. Das berichtete der "Mirror" und zitiert dabei die britische Flugsicherung.

Er war auf dem Weg zu seinem neuen Verein

Sala war auf dem Weg von Nantes zu seinem neuen Club Cardiff City, wo er ein neues Kapitel seiner Karriere beginnen wollte. Dann stürzte die Maschine, in der er sich befand, ab. Das Schicksal von Sala hat Menschen weltweit berührt. Spieler und Fans nahmen mit großen Gesten Anteil.