Nominierung für Award

Lautstarker Einsatz für Transgender-Athleten von US-Fußballerinnen Hrris und Krieger wird belohnt

10. April 2021 - 14:07 Uhr

Paar setzt sich für LGBTQ-Bewegung ein

Die beiden US-amerikanischen Fußball-Profis Ashlyn Harris und Ali Krieger setzen sich seit Jahren für die Rechte der LGBTQ-Community (Bewegung für Lesbische, Homosexuelle, Transgender und queere Personen) ein. Dafür wird das Paar nun belohnt: Harris und Krieger sind für die GLAAD Media Awards nominiert. Die Preisverleihung ehrt Menschen, die die LGBTQ-Bewegung besonders gut repräsentieren. Wie die beiden Fußballerinnen auf diese News reagiert haben, sehen Sie oben im Video.

Harris und Krieger im Babyglück

Die Nominierung sind aber lange nicht die einzigen positiven Neuigkeiten aus dem Hause Harris/Krieger. Denn das Pärchen hat seit Kurzem ein neues Familienmitglied. Sie sind nämlich stolze Mütter einer Tochter geworden.

Der Alltag als Mama fordert selbst den beiden topfitten Hochleistungssportlerinnen einiges ab, wie sie bei ihrer Reaktion auf die Nominierung bekanntgaben. Dabei bezeichnete Harris sich als "supermüde Mutter".

Auch interessant