RTL News>Fussball>

Fußball-Bundesliga: Werder taumelt in Richtung Abstieg - Düsseldorf verpasst Big Point, Mainz & Augsburg gerettet

Mainz und Augsburg gerettet

Werder taumelt in Richtung Abstieg - Düsseldorf verpasst Big Point

1. FSV Mainz 05 vs SV Werder Bremen 20.06.2020 JIRI PAVLENKA WERDER BREMEN 01, THEODOR GEBRE SELASSIE WERDER BREMEN 23, MARCO FRIEDL WERDER BREMEN 32, NIKLAS MOISANDER WERDER BREMEN 18 KAPITAEN, JOSHUA SARGENT WERDER BREMEN 19, SCHAUEN DEN BALL HINTE
1. FSV Mainz 05 vs SV Werder Bremen 20.06.2020 JIRI PAVLENKA (WERDER BREMEN 01), THEODOR GEBRE SELASSIE (WERDER BREMEN 2
gumzmedia/nordphoto

33. Bundesliga-Spieltag

Der Wasserpegel der Weser ist durch die Tränen der Bremer Fans beträchtlich gestiegen, über die Ufer geschwappt ist sie aber noch nicht. Trotz einer 1:3-Niederlage am 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga ist Werder Bremen noch nicht abgestiegen, da Fortuna Düsseldorf im Parallelspiel gegen den FC Augsburg (1:1) den Sieg verpasste. Während Mainz und Augsburg gerettet sind, wird der Kampf um den Relegationsplatz erst am letzten Spieltag zwischen Bremen und Düsseldorf entschieden. Werder (28 Punkte) empfängt dann Köln, die Fortuna (30) trifft bei Union Berlin an.

FSV Mainz 05 – Werder Bremen 3:1 (2:0)

Tore: 1:0 Quaison (25.), 2:0 Boetius (30.), 2:1 Osako (59.), 3:1 Fernandes (85.)

Im Nerv-Zitter-Bibber-Duell legte der Tabellenvorletzte von der Weser mit erstaunlich breiter Brust los und drängte auf die frühe Führung. Nach zehn Minuten machte es aber dann „Puff“ und es war vorbei mit der Bremer Breitbeinigkeit. Der Tabellen-15. aus Mainz schüttelte dagegen die Anfangsverkrampfung ab. Quaison wurschtelte den Ball im Nachsetzen mit dem Kopf zur Führung über die Linie. Nur fünf Minuten später erhöhte Boetius mit einem Schuss ins rechte Eck. Zwei Donnerschläge aufs Werder-Herz. Doch es schlug noch.

Der eingewechselte Füllkrug blies mit einem Dropkick vor die Fäuste von Müller die Fanfare zur Aufholjagd. Auch beim Anschlusstreffer hatte der Angreifer seine Füße im Spiel, genauer gesagt die Hacke. Mit dieser rettete er den im Fallen vor dem Toraus. Über Klaassen kam die Kugel zu Osakao, der sie humorlos unter die Querlatte jagte. Werder kämpfte jetzt ums Überleben. Doch der Kampf war nicht von Erfolg gekrönt, stattdessen machte Fernandes bei einem Konter den Mainzer Klassenerhalt endgültig perfekt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Fortuna Düsseldorf - FC Augsburg 1:1 (1:1)

Tore: 0:1 Niederlechner (10.), 1:1 Hennings (25.)

Die Fortuna hat den Big Point im Kampf um den Klassenerhalt liegen gelassen. Dabei mangelte es nicht an Kampfgeist. Hennigs traf schon früh im Spiel, aber das Tor in der 6. Minute wurde wegen eines Handspiels zurückgenommen. Nach der Führung der Gäste durch Niederlechner machte es Hennings dann regelkonform, als er am linken Strafraumeck den Ball bekam, den Khedira zuvor tief in der eigenen Hälfte verloren hatte. Ausgleich!

Düsseldorfs Trainer Rösler hatte noch unter der Woche gesagt, seine Mannschaft habe gegenüber der Konkurrenz den großen Vorteil, dass sie von Anfang an wusste, dass sie gegen den Abstieg spielen würde. Das nötige Quäntchen Glück war gegen den FCA allerdings dabei. 8:11 hieß am Ende das Torschussverhältnis – die Augsburger hatten einige gute Gelegenheiten. Doch auch so reichte es zum Klassenerhalt für die Gäste.

Fussball 1. Bundesliga/ Fortuna Duesseldorf - FC Augsburg kollektiver Torjubel nach dem Tor zum 1-1 von Rouwen HENNINGS Fortuna Duesseldorf. Fussball 1. Bundesliga, 33.Spieltag, Fortuna Duesseldorf D - FC Augsburg A, am 20.06.2020 in Duesseldorf/ Deu
Jubel der Düsseldorfer nach dem Ausgleich durch Hennings. Doch der Punkt war für die Fortuna zu wenig.
SvenSimon, SVEN SIMON, Anke Waelischmiller/SVEN SIMON