Fulda ist als Sternenstadt Vorbild für Nachahmer

Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld (CDU) präsentiert die Bewerbung zur Dark-Sky-Community vor dem Fuldaer Stadtschloss. Foto: Jörn Perske/dpa/Archiv
© deutsche presse agentur

09. Februar 2020 - 8:40 Uhr

Fulda ist im ersten Jahr als bundesweit erste und bislang einzige Sternenstadt Deutschlands zum Vorbild für Nachahmer geworden. Die osthessische Kommune berichtet von Energie-Einsparungen, Erfolgen im Kampf gegen Lichtverschmutzung und einem Imagegewinn. "Mit der Auszeichnung ist Fulda national und international bekannter geworden. Fulda wird als "Leuchtturm" in vielen überregionalen Medien und Fachmagazinen sowie auf Fachkongressen bezeichnet", sagte Stadtsprecher Johannes Heller. Städte aus dem In- und Ausland informierten sich, wie der Status einer Sternenstadt zu erreichen sei. Interessenten kämen unter anderem aus Österreich, den Niederlanden und Südkorea.

Fulda hatte Anfang 2019 von der in den USA beheimateten International Dark Sky Association (IDA) die Auszeichnung "Dark Sky Community" erhalten. Die IDA würdigt mit dem Titel die Anstrengungen im Kampf gegen Lichtverschmutzung. Lichtverschmutzung bezeichnet die Aufhellung des Nachthimmels durch künstliche Lichtquellen, deren Licht in die Atmosphäre strahlt. Ziel der Initiative ist es, den dunklen Nachthimmel wieder für mehr Menschen erlebbar zu machen.

Quelle: DPA