RTL News>News>

Fukushima: Rentner wollen AKW retten

Fukushima: Rentner wollen AKW retten

Strahlenwerte gefährlich angestiegen

100 Tage nach dem verheerenden Erdbeben in Japan gibt es neue, gravierende Probleme in der Atomruine von Fukushima. Der Versuch, gewaltige Massen radioaktiven Wassers zu reinigen, musste nach wenigen Stunden aufgegeben werden. Die Strahlenwerte waren gefährlich angestiegen.

Eine Gruppe Rentner ist bereit, die Kühlanlagen in dem zerstörten Atomkraftwerk zu reparienen. RTL-Reporter Gordian Fritz hat die mutigen Männer getroffen.