Fürstner wechselt nach Aufstieg zu Mainz 05 II

06. Juli 2020 - 16:43 Uhr

Ex-Kapitän Stephan Fürstner wird Eintracht Braunschweig nach dem Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga verlassen. Obwohl sich sein Vertrag gerade erst per Option um ein weiteres Jahr verlängert hat, wechselt der 32-Jährige zur zweiten Mannschaft des FSV Mainz 05 in die Regionalliga Südwest. "Mainz 05 bietet mir eine tolle Zukunftsperspektive. Ich kann nicht nur noch zwei Jahre Fußball aktiv spielen, sondern habe gleichzeitig auch die Chance, die ersten Schritte in Richtung Trainer-Ausbildung zu machen", sagte der Mittelfeldspieler zur Begründung.

Fürstner wurde in der Jugendabteilung des FC Bayern München ausgebildet und wechselte vor zwei Jahren von Union Berlin nach Braunschweig. Der Routinier war in der Aufstiegssaison lange verletzt, zählte aber gerade in der erfolgreichen Phase nach der Corona-Pause zu den wichtigsten Braunschweiger Spielern. "Man soll ja bekanntlich gehen, wenn es am schönsten ist", sagte er.

Quelle: DPA