Für neuen Film mit Sandra Bullock

Hitzewallung vorprogrammiert: Channing Tatum splitterfasernackt im Netz

Channing Tatum zieht sich wieder mal aus.
Channing Tatum zieht sich wieder mal aus.
© dpa, Jordan Strauss, PM nic pat cul

26. Mai 2021 - 13:31 Uhr

Komplett nackt bei Dreharbeiten

"Magic Mike"-Star Channing Tatum (41) steht wieder für Hollywood vor der Kamera. Und bei den Dreharbeiten zu seinem neuen Film "The Lost City of D" macht er mal wieder das, was er schon in der Vergangenheit besonders gut konnte – sich ausziehen! Der Schauspieler postet zur Freude seiner Fans in seiner Instagram-Story ein Spiegel-Selfie vom Filmset, das ihn komplett nackt zeigt!

Channing muss seine Mutter vor den Nacktszenen warnen

Channing Tatum muss sich für den Film "The Lost City of D" ausziehen.
Channing Tatum muss sich für den Film "The Lost City of D" ausziehen.
© Channing Tatum/Instagram

Der Schauspieler nimmt es mit Humor, dass er sich schon wieder für einen Film ausziehen muss. Channing schreibt zum Foto: "Du weißt, wenn du nackt im Make-up-Trailer bist und ein Handtuch über dein bestes Stück hältst, machst du am Set Quatsch, auf den du deine Mama vorbereiten musst, bevor sie den Film sieht." Dazu setzt er noch die Randnotiz: "Und ja, ich spanne grad so stark an, dass ich einen Krampf bekomme." Gemeint sind seine XXL-Bauchmuskeln.

Seine Fans sind begeistert und haben seinen "Thirst Trap"-Schnappschuss schon etliche Male bei Twitter gepostet.

Sandra Bullock bekommt Channing Tatum nackt zu sehen

Sein weiblicher Co-Star im neuen Film ist übrigens Sandra Bullock. Sie wird Channing wohl im Adams-Kostüm bestaunen dürfen. Was bisher über den Film bekannt ist: Sandra spielt eine Romanautorin, die mit ihrem sexy Cover-Model (gespielt von Channing Tatum) eine Büchertour machen soll. Mit einem Entführungsversuch beginnt für beide ein gefährliches Abenteuer – bei dem sie sich am Ende ineinander verlieben.

Bekommen die Zuschauer etwa eine heiße Liebesszene der beiden präsentiert? Darauf werden Channing-Fans noch lange warten müssen, der Film soll erst 2022 in die Kinos kommen.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Channing will sich mehr aufs Schauspielern konzentrieren

Erst kürzlich hatte Channing über seine schauspielerischen Fähigkeiten gescherzt. Er müsse daran arbeiten, um seine Karriere voranzutreiben. In der "The Kelly Clarkson Show" sagte er: "Als jemand, der für seinen Job trainiert, verspreche ich euch, dass ich nicht so aussehen würde, wenn ich nicht in den meisten meiner Filme nackt sein müsste. Irgendwann muss ich besser Schauspielern, damit ich nicht in allen Filmen nackt sein muss."

Tja, vielleicht klappt's mit dem Vorsatz beim nächsten Film, lieber Channing.

jti