Sie trägt jetzt Bob

Für ihre Rolle bei GZSZ trennt sich Schauspielerin Janina Kranz von ihren Haaren

5. März 2019 - 7:00 Uhr

Sie spielt Karla bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“

Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" spielt Janina Kranz die Gastrolle Karla. Die Schauspielerin freut sich sehr auf ihre Zeit in der täglichen Serie und ist mit Herz und Seele dabei. Für ihre GZSZ-Rolle hat sie sich sogar von ihren langen Haaren getrennt. Mehr über Janina gibt es im Video zu sehen.

„Du siehst aus wie Prinz Eisenherz“

GZSZ: Janina Kranz spielt Karla
So sieht Janina Kranz nicht mehr aus. Für GZSZ lies sie sich die Haare abschneiden.
© Nico Stank

Janina Kranz ist die Neue bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Für die Schauspielerin beginnt in der täglichen Serie eine aufregende Zeit. "Karla ist cool. Es macht auf jeden Fall Spaß die Rolle zu spielen und zu entwickeln", verrät Janina. Die Zuschauer können sich auf "Action" freuen, verspricht sie.

Für ihre Rolle hat Janina sogar einen Schritt gewagt, der ihr am Anfang doch sehr schwer gefallen ist: Sie hat sich die Haare abschneiden lassen. "Ich war ziemlich nervös", muss sie gestehen, aber sie hat sich schnell an ihre neue Frisur gewöhnt. Nur ihr Vater hat auf ihren neuen Style nicht ganz so taktvoll reagiert. "Sein erster Kommentar war: Du siehst aus wie Prinz Eisenherz."

Warum sie mit ihrer Familie und ihrem Freund nicht über ihre Rolle sprechen kann, gibt es im Video zu sehen.

Janina Kranz als Karla ist das erste Mal bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" am 07. März 2019 im TV zu sehen. Die GZSZ-Folge gibt es schon vorab bei TVNOW.