RTL News>News>

Fünf Tote bei Grubenunglück in Kolumbien

Fünf Tote bei Grubenunglück in Kolumbien

Bei einem Erdrutsch in einer Goldmine im Südwesten Kolumbiens sind nach offiziellen Angaben fünf Menschen ums Leben gekommen. Das Unglück habe sich am Vortag in einem Tagebau bei dem Ort San Antonio de Suárez in der Gemeinde López de Micay ereignet, teilten die Behörden des Departements Cauca weiter mit.

Unklar war zunächst, ob es sich um eine der vielen illegal und ohne Sicherheitsvorkehrungen betriebenen Minen handelte. Auch die Ursache des Unfalls war noch unbekannt. Bergwerksunglücke mit Toten sind in dem südamerikanischen Land keine Seltenheit.