Fünf Tote bei Drohnenangriff in Pakistan

12. Februar 2016 - 16:04 Uhr

Bei einem US-Drohnenangriff im pakistanischen Grenzgebiet zu Afghanistan sind fünf Menschen getötet worden.

Wie aus Geheimdienstkreisen in der Region verlautete, feuerte das unbemannte Flugzeug am Montag zwei Raketen auf ein Haus in Nord-Waziristan ab. Zur Identität der Opfer lagen keine Angaben vor. Die Stammesgebiete gelten als Hochburg für radikal-islamische Extremisten aus dem Umkreis des Terrornetzwerks Al-Kaida. Die USA haben die Zahl ihrer Drohnenangriffe auf Nord-Waziristan letztlich erhöht.