RTL News>News>

Frühgeborenen-Intensivstation wegen Keims geschlossen

Frühgeborenen-Intensivstation wegen Keims geschlossen

Die Frühgeborenen-Intensivstation der Wiesbadener Dr.-Horst-Schmidt-Kliniken (HSK) ist wegen eines Keims geschlossen worden. Keines der Kinder sei zu Schaden gekommen, teilte die HSK mit. Vermutlich sei auch ein fünftes Kind mit dem Keim "Klebsiella pneumoniae" infiziert. Sehr wahrscheinlich habe ein Angehöriger den Keim eingeschleppt.

Die Station wurde am Mittag geschlossen, sie wird frühestens Ende der Woche wieder geöffnet. Die infizierten Kinder wurden den Angaben zufolge isoliert, die weiteren Babys kamen auf andere Stationen. Zuvor hatte bereits der 'Wiesbadener Kurier' über die Schließung der Station berichtet.