RTL News>News>

Früher Pornostar – heute Pastorin: Crystal Bassette wurde bekehrt

Früher Pornostar – heute Pastorin: Crystal Bassette wurde bekehrt

Karriere auf Umwegen: Ex-Pornostar Crystal Bassette dient jetzt Gott

Die Arbeit macht keinen Spaß mehr oder entspricht nicht den Vorstellungen? Kein Grund zu verzweifeln. Die Lösung ist simpel: Ein Quereinstieg. Crystal Bassette ist Ex-Pornodarstellerin und zeigt wie es funktionieren kann.

Verlockendes Porno - Angebot

Insgesamt 100 Filme hat Crystal als Pornostar gedreht. 10 Jahre lang räkelte sie sich nackt vor der Kamera. Doch so richtig Spaß gemacht hat ihr die Arbeit nie. Crystal zerbricht sogar fast daran. „Nach dem ersten Dreh saß ich in der Dusche und habe 2 Stunden lang geweint“. Um die Szenen durchzustehen, betäubte sie sich mit Schmerztabletten und Alkohol. Crystal ist erst 20 Jahre alt und auch noch alleinerziehend. Das Porno-Angebot kam Crystal daher gerade recht. „Der Agent sagte mir, ich würde 30.000 Dollar im Monat bekommen. Ich dachte mir, ok ich mache es einen Monat und dann bin ich damit durch“. Aus einem Monat wurden 10 Jahre.

Crystals Familie war sehr enttäuscht. Vor allem ihr Vater. "Er ist LKW-Fahrer und hat mir erzählt, dass im Pausenraum mal ein Magazin rumlag und darin war seine Tochter zu sehen. Nackt. Er hat es ganz schnell weggenommen“.

Als sie irgendwann nicht mehr kann, greift sie zur Bibel. Wendet sich an ihn - Pastor David und verliebt sich in ihn.

Verblüffende Wandlung

Es ist der Moment, der ihr Leben auf einen Schlag ändert. Sie hängt ihre Karriere an den Nagel und entscheidet sich für ein Leben mit Gott. Mit David, den beiden gemeinsamen Kindern und ihrem Sohn Justin leben sie heute in New York - weit weg von Hollywood. Ihr Ehemann David ist sehr stolz auf Crystal: „Das erste, was mir auffiel, wie stark sie ist. das wirkte auf mich sehr anziehend". Krasser kann ein Lebenswandel eigentlich gar nicht sein.

Dass sie so abrutschen konnte, liegt in ihrer Vergangenheit, vermutet Crystal. Als Kind wurde sie sexuell missbraucht. „Mittlerweile ist es ok, aber ich war viele Jahre in Therapie deswegen und ich glaube, das ist der Grund, warum ich den Weg damals eingeschlagen habe“. Heute macht sich Crystal keine Gedanken mehr um Reichtum oder Image. Ihre Porno-Vergangenheit bereut sie nicht. Denn so hat sie ihren Weg gefunden und hat heute alles, was sie sich immer gewünscht hat.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Noch mehr Videos

Sie interessieren sich für weitere emotionale und spannende Geschichten? Klicken Sie sich durch unsere Videoleiste.