Klamm und heimlich

Fritz Wepper: Hochzeit mit Ex-Geliebter Susanne Kellermann nach Tod seiner Frau

25. Mai 2021 - 8:51 Uhr

Ein Jahr nach dem Tod seiner Frau: Fritz Wepper hat wieder „Ja" gesagt

Inmitten von Gesundheitsupdates und bösen Omen erreicht uns eine überraschende Liebes-News von Schauspieler Fritz Wepper (79): Der "Um Himmels Willen"-Star hat heimlich geheiratet! Das haben Vertraute des Seriendarstellers gegenüber RTL bestätigt. Die Hochzeitsglocken für den 79-Jährigen und seine Ex-Geliebte Susanne Kellermann (47) haben außerdem schon 2020 geläutet.

Standesamtliche Hochzeit in München

Wie schön, dass Fritz Weppers 2020 nicht nur durch seine besorgniserregende Krebserkrankung und Tumor-OP bestimmt wurde. Der Schauspieler, der bald seinen 80. Geburtstag feiert, kann auch mit viel Freude auf das vergangene Jahr zurückblicken. Etwa auf den Moment, als Fritz seiner ehemaligen Geliebten Susanne Kellermann auf dem Standesamt in München-Schwabing das Jawort gegeben hat. Ein Jahr, nachdem sich der Serienstar von seiner verstorbenen Ehefrau Angela (76♱) verabschieden musste, traute er sich noch einmal. Und die neue Partnerin an seiner Seite ist keine Unbekannte: Susanne ist Filmregisseurin, Schauspielerin und Kamerafrau, die unter anderem an den "Rosenheim Cops" und "Inga Lindström" mitgewirkt hat.

Hochzeit knapp zehn Jahre nach der Trennung

In Weppers Leben hat Susanne bereits vor vielen Jahren eine wichtige Rolle gespielt: Die heute 47-Jährige war bis 2012 als seine Geliebte bekannt. Ihre Affäre war kein Geheimnis – aus ihr ging sogar die gemeinsame Tochter Filippa (9) hervor. Dass Fritz und Susanne nach fast zehn Jahren immernoch (oder wieder) Kontakt miteinander haben, war bis dato nicht bekannt. Doch goldene Ringe an ihren Fingern können das nun nicht mehr verbergen. Jetzt hat sich wohl endlich gefunden, was zusammengehört. (lkr)